Wie verhalte ich mich als Wohnungssuchender bezüglich des 14tägigem Widerrufsrechtes gegenüber einem Makler richtig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mietwohnung? Liest sich für mich so, dass der Makler die neuen Gesetze umgehen will, da er keine Provision mehr in Rechnung stellen darf. Die darf er nur noch vom Auftraggeber kassieren, nicht mehr von Interessenten die die Wohnung dann anmieten.

Hier wird wohl versucht, dich nachträglich zum Auftraggeber zu machen, so als ob er den Auftrag bekommen hat, für dich irgendeine Wohnung zu suchen. Da es die aber schon gibt, du auf eine Annonce antwortest, darf er das nicht (mehr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?