Wie verhält sich eine Katze nach der Trennung ihrer Babys?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Werden die Kätzchen jetzt zu teuer (Futter, Impfen, etc.) oder warum gebt Ihr die Kätzchen viel zu früh ab - und dann auch noch einzeln?!

Lasst die Kleinen unbedingt noch mindestens vier Wochen bei der Mutter und sucht inzwischen nach einem Zuhause für die Tiere, wo sie wirklich gemocht werden. Also entweder zu Leuten, die zwei Katzen nehmen oder die eine Katze in passendem Alter haben. Leute, die ein einzelnes Kätzchen wollen, sind nicht wirklich tierlieb.

Alternativ könnt Ihr die Katzen ins Tierheim oder an eine Katzenhilfe geben. Dort wird man ein katzengerechtes Zuhause für die Kleinen finden.

Für die Mutter ist hoffentlich ein Kastrationstermin vereinbart?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xytobixy
03.10.2016, 14:42

Nein aber der Kater wurde jetzt kastriert. Das sind Hauskatzen

0

man sollte Katzenbabys nie mit 8 Wochen von ihrer Mutter trennen, das ist zu früh. Sie sollten mindestens 10 Wochen alt sein....12 Wochen wäre optimal.

Die Katzenmutter wird nach der Trennung die Kleinen ein paar Tage lang suchen, und rufen, weil sie diese vermisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber 10-12 Wochen. Dann sind die kleinen soweit selbsständig, dass sie nicht mehr ständig an der Mutter hängen und die Mutter beaufsichtigt sie auch nicht mehr so stark. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon gesagt du solltest 12 Wochen warten dies ist sonst nicht gut für die Jungen, ausserdem mach nicht den Fehler den ich gemacht habe. Ich habe aus lauter freude einen der kleinen behalten und die anderen 2 weggegeben. Die Mutter und der Sohn (den ich behalten hab) haben sich nicht mehr riechen können. Sobald die Mutter ihn sah bedrohte sie ihn (er suchte die Zeit und Konkakt zu ihr). Sie dachte er hätte die beiden Geschwisster davongejagt.
Sie vertragen sich bis heute nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gibst sie viel zu früh ab!

Wird den Babys nicht gut tun und sie werden kein normales, gesundes soziales Verhalten entwickeln.

Unsere kam mit sechs Wochen zu uns... Bauernhof Katze....die Mama gab's leider nicht mehr... Und man merkt den Unterschied...

Zwei Wochen mehr machen da auch nicht viel aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wannabesomeone
03.10.2016, 08:58

Es muss nicht unbedingt zu grossen verhaltensauffälligkeiten kommen, wenn in dem neuen Zuhause schon Katzen sind. Jedoch sind 8 Wochen schon wirklich arg früh. Wir haben auch so einen "notfallkater" mit 8 Wochen aufgenommen. er ist sehr auf mich bezogen, das ist auch schon alles an Auffälligkeiten. Seine Schwester kam erst mit ~12 Wochen von der Mutter weg, jedoch in falsche Hände und erst später zu uns, ist sehr verhaltensgestört, es liegt also zum grossen Teil an dem neuen Besitzer und den anderen Katzen, wie die Katze es verkraftet.

1

Mit 8 Wochen ist das viel zu früh, sie sollten 16 Wochen alt sein um sie zu platzieren.

Dann stösst die Mutter ihre Jungen ab und geht wieder lieber ihren eigenen Weg. 

Also warte noch mit dem weggeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mindestens 12 wochen würde ich die jungen bei ihrer mami lassen. Alles darunter könnte zu störungen führen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Jungen werden zu früh ihrer natürlichen Erziehung entzogen. Die werden möglicherweise nie stubenrein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila8
05.10.2016, 05:21

Zumindest ist es für die Sozialisierung schlecht und es kann zu allen Möglichen Verhaltensauffälligkeiten kommen. Frühstens ab der 12 Woche und nicht alle auf einmal abgeben so das die Mamakatze sich langsam daran gewöhnen kann.

1

Wie würdes du dich fühlen wenn man dir deine Kinder weg nimmt? So muss sich auch die Katze fühlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haakona
03.10.2016, 07:09

Katzen sind keine Menschen. Die heulen nicht rum wenn die Hälfte des Wurfes von Raubvögeln zerfleischt wird.

1
Kommentar von Pfeifenorgel
03.10.2016, 12:46

Das weiß ich auch, aber so müssen Sie sich fühlen. Sie zeigen es aber nicht

2

Was möchtest Du wissen?