wie verhält sich die spannung und die stromstärke und der widerstand in einer reihenschaltung

2 Antworten

Zeichne dir eine Reihenschaltung (Versorgungsspannung U, 2 oder mehrere Widerstände R1 bis Rn) auf, wähle beliebige Werte von U und Rn, berechne (Ohmsches Gesetz) die an den Widerständen abfallenden Teilspannungen und den Strom, der diese Schaltung durchließt - trage die Werte in deine Schaltskizze ein und dann überlege deine obig Frage noch einmal.

Kommt drauf an, ob es gleich oder wechselstrom ist. Außerdem ist nicht klar um welchen wiederstand es sich handelt. (Ohmscher, induktiver oder capazitiver), oder sogar gemischt

Was möchtest Du wissen?