Wie verhält sich das beim Fund von Outdoor Plantagen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es verhält sich wie bei allen verbotenen Aktionen. Wenn der Täter erwischt wird, wird sich die Justiz um ihn kümmern. Die Chancen sind recht groß, dass eine Person zugeordnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilberTipBoy
13.02.2016, 19:53

Ja aber stell dir vor du bist im Wald kommst da zufällig lang und die haben sich dort auf de Lauer gelegt und denken jetzt du wärst der Gärtner obwohl du es nicht warst.Somit wäre alles bloß Vermutung und sie könnten nichts beweisen?

0

klar, wenn er dort erwischt wird, dann hat er gelitten.

wenn die plantage einfach so ganz alleine in der wildnis steht wird sie einfach entfernt. in der lokalzeitung dürfte dann ein kleiner artikel von wegen "rauschgiftplantage" (oder ähnlichem polulistischem mist) zu finden sein und eine ermittlung wird recht schnell eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, er besitzt die Pflanze nicht, ist ja nur im Wald ne Pflanze also deswegen sollte kein Ärger kommen.

Was ich denke was dann passieren wird ist eventuell U-Haft und Hausdurchsuchung, wenn die da was finden, wird man halt dementsprechend bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuno33
13.02.2016, 19:43

Viel Spaß! Das nehmen wir doch in Kauf für ein bisschen Kiffen! :-))

1

Na klar, wenn man die plantage eindeutig mit ihm in verbindung brinen kann dann ist er am ars*h. Teilweise werden sogar kameras installiert, die dieplantage überwachen anstatt die auszuheben. Und dann wird erst zugeschlagen wenn derjenige der die plantage betreibt auf kamera fetgehalten ist und identifiziert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die illegale Pflanzung groß genug ist, wird sie wahrscheinlich überwacht werden, und der "Gärtner" dann geschnappt und strafrechtlich behandelt.

Bei ein paar Pflänzchen, die den Aufwand einer Überwachung nicht lohnen und ein "Gärtner" durch Zeugenaussagen (Förster usw.) nicht zu ermitteln ist, wird mit Round-Up gedüngt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilberTipBoy
13.02.2016, 19:50

Und was sind ein paar Pflanzen?10,20,30?

0

strafbar.

ich hab übrigens mal ein diebisches vergnügen gehabt... kannte eine etwas versteckte stelle, wo 5 pflänzchen liebevoll kultiviert wurden. kurz bevor sie erntereif waren, hab ich sie frühmorgens ausgerissen und entsorgt ;-))

würde ich wieder machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thxii
13.02.2016, 20:15

So ist es richtig. Keine Macht den Drogen

0
Kommentar von lifeisblah
13.02.2016, 21:30

Für Leute wie dich gibt's 'n speziellen Platz in der Hölle 

2

Nim ein pilzbuch mit wenn dich jemand im wald dan sieht/ findet kannst du sagen das du pilze sammeln bist und wenn du auf der "plantage " stehst kannst du sagen du hast sie gerade gefunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
13.02.2016, 20:07

der förster wird seinen hund bitten, solange aufzupassen, bis die polizei da ist.

und der förster ist vermutlich auch nicht geruchsblind. der läuft nicht nur einmal im jahr durch seinen wald. soviel dazu.

1

Was möchtest Du wissen?