Wie verhält man sich, wenn es einen gerade nicht interessiert was jemand erzählt, ohne unhöflich zu sein?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Solange es Dich wirklich nur gerade nicht interessiert und nicht dauerhaft, kannst Du Dein Gegenüber mit einer freundlichen darauf hinweisen:

"Im Moment bin ich leider nicht aufnahmefähig genug für dieses Thema, hat nichts mit dir zu tun. Lass uns dieses Gespräch vielleicht später führen...?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pudelcolada
23.06.2016, 18:52

Gerade erst gesehen: Zwischen 'freundlichen' und 'darauf' fehlt das Wort Halbwahrheit, sorry.

Aber das hast Du Dir wahrscheinlich gedacht, sonst könnte ich mich jetzt nicht für den Stern bedanken...

0

Hello,

es wird immer passieren, dass Ohren Dinge hören und der eigene "Geist" gerne das Thema wechseln würde ohne unhöflich zu landen.  Dazu bieten sich verschiedene Alternativen an.

Die direkte Ansage dazu, Themenwechsel unauffällig oder  "Flucht" . Entsprechende Reaktionen müssen evtl. einkalkuliert werden.

Je besser man den Gesprächspartner kennt, um so ehrlicher darf reagiert werden. Der passende "Paukenschlag" dazu darf dennoch dezent ein/umgeleitet werden.

Hierzu gehört allerdings "Fingerspitzengefühl", was gekonnt angewendet werden kann.

Garantien gibt es selten, da -eigene und fremde- Sensibilität eine maßgebende Rolle spielt.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es Dich wirklich nur gerade nicht interessiert und nicht dauerhaft, kannst Du Dein Gegenüber mit einer freundlichen Halbwahrheit darauf hinweisen:

"Im Moment bin ich leider nicht aufnahmefähig genug für dieses Thema, hat nichts mit dir persönlich zu tun. Lass uns dieses Gespräch vielleicht später führen...?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pudelcolada
18.06.2016, 17:54

Sorry für die doppelte Antwort, mein Netzzugang hängt heute mal wieder extrem...

0

Du kannst das Gespräch auf ein anders Thema lenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hört nicht genau zu und sagt einfach nur "hmm" und sowas wie "echt?" "ok"... Wenn der gegenüber dann eine Nachfrage stellt wird es meistens schwierig, da man ja nicht richtig zugehört hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon genannt hörst du nicht ganz zu und sagst okay, echt und manchmal wiederholst du das was gesagt worden ist. Und stellst dann sozusagen eine Frage, damit es nicht auffällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wiederhole einfach die Worte, die der jenigen sagt aber so, dass er sich verarscht fühlt. Zum Beispiel, er erzählt :"ich weiß nicht mehr weiter, ob der Typ mich liebt...(bla bla bla) und du machst weiter "mhm, aber wieso weißt du nicht weiter?"

Doofes Beispiel weiß aber nicht wie ich es sonst erklären kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einfach ,, ja'' und stimme der Person in ihren Aussagen zu.

Dann ist es so schnell wie möglich abgehandelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sage..."ich habe keine Zeit und nur 5 Minuten"

Und in 5 Minuten solltest du dich verbschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach zuhören und nicken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten drehst du dich um und spielst mit deinem haar herum das ist am besten glaub mir ich kenne mich aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?