Wie verhält man sich in der neuen Klasse?Angst vor ausschliesung und Mobbing?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :-)

Die richtige Antwort darauf wäre: Nicht darüber nachdenken! Provokationen und schlechter Umgang wirst du immer wieder in deinem Leben begegnen egal ob du das willst oder nicht. Du musst nur richtig damit umgehen. Wenn du mit Provokationen nicht umgehen kannst, dann kann es passieren, dass du zu eine Zielscheibe wirst des Frusts, weil du es mit dir machen lässt. 

Wenn man sich mit der Psychologie des Menschen beschäftigt, merkt man, dass viele sich gegenseitig vor allem in den Anfängen der Kennenlern-Phase sich sozusagen "Testen". Das geschieht unterbewusst. Der Mensch fragt sich:, Kann man diese Person Respektieren?Was sind die Grenzen dieser Person? Kann ich diese Person vertrauen?Haben wir Gemeinsamkeiten?

Viele denken das gleiche wie du und haben Angst davor. Ich würde dir Raten anfangen mehr im Mittelpunkt zu stehen. Das heißt du solltest die Dinge tun die dich definieren und die anderen sollten es sehen. Das macht die anderen Neugierig und werden auf dich zukommen. Oder auf Leute zu gehen die dich interessieren und sie Fragen stellen, wenn du siehts dass die etwas tun was dich interessiert.

Du solltest überwiegen ein Positiver und Energiespendender Mensch sein. Das muss nicht unbedingt heißen, dass du laut werden sollst sondern du solltest überwiegend Positiv über dein Leben und über die Welt sprechen genauso wie über Menschen und wenig Kritik üben. Motiviere andere und es schadet nicht gut in der Schule zu sein weil du so anderen Helfen kannst oder in bestimmten Fächern in denen du sehr gut bist. 

Wenn du anderen Mehrwerte bieten kannst, wirst du immer Freunde finden. Niemand will mit uninteressanten/ langweiligen Menschen zusammen sein außer sie sind es selbst. Es kommt natürlich darauf an was für ein Mensch du bist und welche Freunde du haben willst. Das sollte man auch nicht vergessen. Nichts ist Zufall :-) Wenn man mit guten Schülern befreundet sein will, muss man zum Teil selbst die Qualitäten verfügen um dazuzugehören.

LG

Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wurde früher jetzt nie gemobbt aber wenn ich in eine neue Klasse gekommen bin hab ich erst mal die Lage der Klasse gecheckt das heißt wie dir Klassenkameraden drauf waren ob welche in mein Schema passe. Wenn ja dann hab ich sie einfach angesprochen :D

Muss natürlich jeder für sich entscheiden wie er es macht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, das Mobbing sollte endlich zu einem Straftatbestand werden und diese billigen US-Highschool-Filmchen, die das noch beschönigen, endlich aus den Programmen genommen werden.

Ein Amokläufer ,wie in München, ist bereits einer zuviel !

Es gibt Literatur, die vielleicht interessant wäre:

ISBN-13: 978-3442168040

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz normal Natürlich xD die Leute kennen dich zu 80% nicht also mach dir da mal keinen Stress. Meistens sind die Schüler auf den weiterführenden schulen nicht so geistig behindert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopetocanhelp
08.08.2016, 11:44

Richtig, und da du ja denke ich mal Kurse hast und keine Klassen mehr , wird das kein Problem wenn du Du selbst und freundlich bist. Eine auf meiner Schule war wirklich eine absolute Außenseiterin, jeder kannte sie und hat über sie gelacht und so , seid der Oberstufe hat sie Freunde

0

Was möchtest Du wissen?