Wie verhält man sich am höflichsten, wenn eine Arbeitskollegin keine Antwort auf eine Begrüßung gibt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich glaube, ich würde immer höflicher und immer freundlicher und immer offensichtlicher Grüßen, damit alle mitkriegen, wie sie dazu schweigt. Dann schießt sie sich ein wunderschönes Eigentor. Irgendwann beugt sie sich den sozialen Anstandsregeln aus Gruppenzwang ^^ und ich persönlich hätte daran meine Freude.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man macht einfach weiter, und grüßt aus Höflichkeit trotzdem jeden Tag. Es gibt einfach Menschen die sind für sowas früh zu muffelig und müssen vielleicht erst warm werden. Der/Die Jenige meint das sicherlich nicht bös.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignoriere es, was willst du sonst machen? Es muss nicht unbedingt eine unhöfliche Absicht der Arbeitskollegin dahinterstecken. Sollte es wiederholt vorkommen, kannst du ja mal vorsichtig nachfragen, was der Grund dafür ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wenn du eine höhere Position als sie hast würde ich mich wundern. Wenn sie über dir steht einfach weitergehen und so tun als wäre nichts gewesen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einfach mit ruhiger Stimme: Hallo! Ich hab dich begrüßt!

Wenn dir das zu blöd ist einfach ignorieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst einmal hallo, wenn sie nicht zurrückgrüsst, ignorierst du sie beim nächsten mal. Ganz einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie verhält sich die Kollegin im Arbeitsalltag dir gegenüber...? Spricht sie generell nicht mit dir...?

Ich würde das Nicht-Grüßen infach wegignorieren ... Immer schön tagtäglich weitergrüßen...... Wenn du das Grüßen abstellst, könnte sie das ev. noch als Sieg verbuchen...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfxqueen
04.06.2016, 09:47

Sehr gut! Das ist eine super Antwort, da es leider wirklich solche Menschen gibt...

0

Manche sind wie sie sind 

Sag einfach immer freundlich Guten Tag

Dann hast dir und deiner guten Erziehung nichts vor zuwerfen 

Eventuell ist er ja auch mal für ein Gespräch bereit...

Viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich grüßen, ansonsten ihr Verhalten ignorieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Näheres dazu:

Die Arbeitskollegin ist jede Woche beim Kegeln dabei. Sie ist 23 Jahre alt.

Mit  dem Caritas-Wohnheimkommt sie jede Woche zum Kegeln

Da sind auch viele Menschen mit Behinderung(diese grüßen übrigens sehr nett:))

ich habe sie  nett gegrüßt; sie sah mich und schaut sofort weg.

Keinerlei Redaktion .Auch  nicht auf ein zweites Grüßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pramidenzelle
15.03.2016, 23:29

Vielleicht ist sie schüchtern, hat dich in dem Moment nicht erkannt, wusste nicht, ob sie gemeint war ... einfach Mal darüber reden

0

ganz einfach: guten tag oder guten morgen sagen. was dann passiert, wirst du ja sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?