Wie verhält es sich mit dem Erbanteil?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kinder haben Anspruch auf den Pflichtteil. Bei diesen werden Geschenke an die Frau mit berücksichtig. Die Schenkungen werden dabei pro Jahr um 10% abgeschmolzen. Die Abschmelzung beginnt aber erst mit Ende der Ehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kinder haben nur einen Erbanspruch auf alles was zum Zeitpunkt des Todes vorhanden ist. Schenkungen  werden da bis zu 10 Jahren anteilmäßig mit eingerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
20.04.2016, 21:10

stimmt, ausser seine neue Frau hat mit den Kindern einen Erbvertrag gemacht, oder ein Testament zu deren Gunsten.

0
Kommentar von ichweisnix
20.04.2016, 22:53

werden da bis zu 10 Jahren anteilmäßig mit eingerechnet.

Hier ist zu beachten, das die Zeit frühestens mit den Ende der Ehe zu laufen beginnt.

0

Sofern er diese Verfüung um 10 Jahre überlebt, bestehen für die Kinder hinsichtlich des berreits übertragenen Vermögens keine Erbansprüche mehr.

Später noch vorhandenes weiteres Erbe steht den Kindern anteilig zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?