Wie verhält es sich bei Bezug von Grundsicherung wenn man eine größere Menge Geld erbt und dieses dann an eine andere Person verschenkt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann muß man das Geld nach §528 BGB zurückfordern.

Wie verhält es sich bei Bezug von Grundsicherung wenn man eine größere Menge Geld erbt

Das Geld wird als einmaliges Einkommen angerechnet. Sofern bei Anrechnung in einen Monat die Bedürftigkeit entfällt ist es auf 6 Monate verteilt anzurechnen. Was danach noch verbleibt ist Vermögen.

Wenn ein Empfänger von Grundsicherung erbt, muss er dieses Erbe ggf. für seinen eigenen Lebensunterhalt einsetzen, wodurch sich die Grundsicherung evt. verringert oder (zumindest für einen bestimmten Zeitraum) entfällt.

Würde er das Erbe verschenken, würde er trotzdem so gestellt, als hätte er es noch.....

Was möchtest Du wissen?