Wie vergleiche ich in Excel ob Wert positiv oder negativ??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich blick bei deiner Schreibweise leider nicht durch.

Was genau soll "Spalte F & Zeile 1" oder "Spalte H & Zeile 1" bedeuten?

Meinst du die Zelle F1 und H1? Meinst du alle Zellen der Spalte F + F1 (was ja in Spalter F bereits enthalten wäre)?

Ich versuch das ganze mal zu deuten, wie es mir am meisten Sinn ergibt und du sagst mir ob das richtig ist:

  • Wenn F1 "+" enthält soll in H1 "positive Zahl" stehen.
  • Wenn F1 "-" enthält soll in H1 "negative Zahl" stehen.
  • Wenn E1 "X" enthält soll in I1 nichts stehen

ist das soweit richtig? Und wo genau soll überhaupt dieses "True" rauskommen?

Oh sorry, natürlich meine ich F1. Total dumm geschrieben von mir und dadurch unüberschtlich geworden

0
@micholee

Dann wäre es nun notwendig uns die genauen Details zu geben, ansonsten kann dir keiner helfen. Schreib also am besten nochmal auf WAS genau du hast. Was genau rauskommen soll und wo welche Werte stehen und auch deren Datentyp.

0

Stehen in F1 denn Zahlen oder steht da nur ein Plus- oder Minuszeichen oder ein Text, der so ein Zeichen beinhaltet? Am besten gib mal ein paar Beispiele.

In F1 steht nur ein Pluszeichen oder Minuszeichen.

0

=WENN(F1="+";"positive Zahl";WENN(F1="-";"negative Zahl";WENN(E1="X";"";"???")))

Falls E1 ein Tippfehler war, korrigiere das auch in der Formel.

Bei den ??? kannst Du einsetzen, was in H1 stehen soll, wenn keine der Bedingungen zutrifft.

0
@Oubyi

Habe die Formel soeben probiert. Vielleicht habe ich mich noch ein einer kleiner Stelle falsch ausgedrückt. Wenn in F1 ("+") drin steht, dann muss in H1 eine positive Zahl drinstehen, wenn in F1 ("-"), dann muss in H1 eine negative Zahl drin sein.

Jetzt beim schreiben merke ich, dass "in H1 positive Zahl drin stehen" eher so aufgefasst wird, dass in H1 etwas reingeschrieben wird. Nein, sondern, es wird geprüft, ob die Zahl in H1 auch wirklich positiv ist. Vielleicht könnte ich dann das mit dem positiven Zahl dann ">0" prüfen.

0
@micholee

Einen kleinen Teilerfolg habe ich bereits für positive Zahl:

=WENN(F1="+";WENN(H1>0;"Zahl ist positiv";"Zahl ist nicht positiv");"Blabla")

Jetzt muss ich noch darin die Minus abfragen und dann noch in der gleichen Formel weiterprüfen, wenn E1 "X" enthält soll in I1 nichts stehen. Wenn alles passt, dann "Gut", sonst "Schlecht" :-)

0
@micholee

"+" und "-" habe ich nun auch verknüpft:

=WENN(F1="+";WENN(H1>0;"iO";"niO");WENN(F1="-";WENN(H1<0;"iO";"niO"))

Nicht gerade übersichtlich bei gerade mal zwei Prüfungen

0

Was möchtest Du wissen?