Wie vergesellschaftet meine Kaninchen richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also erstmal hätte ich zwischen die gehäge ein gitter oder so gespannt, damit sie sich sehen aber nicht angreifen können. Nach einiger zeit hätt ich es dann entfernt.

LG EvisQuestions

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margotier
24.10.2016, 19:11

Genau so macht man es nicht!

Durch das Gitter stauen sich Aggressionen an da die Rangordnung nicht geklärt werden kann.

1

Hi

sehr schön, und DANKE, das Du dich informierst wie das geht und nicht selbst da rum hantierst XD

Eine Vergesellschaftung geht so:

  1. Beide Kaninchen dürfen sich vorher nicht gesehen/ gerochen haben!
  2. Das Gebiet auf dem sie zusammen treffen muss groß sein (2/3qm je Tier) und vorallem neutral! War eines der Kaninchen schonmal dort, dann ist es ein Revier und somit kann eine Vergesellschaftung daneben gehen weil das eine Tier sein Revier verteidigt!
    Das Gebiet kann ein völlig neues sein, oder ein komplett gereiniges/neutraliesiertes Gehege eines der Kaninchen.  Am besten ist eigentlich immer sie da zu vergesellschaften wo sie später auch leben, da sie dann nicht mehr umgesetzt werden müssen ;)
  3. In dem Gebiet muss es viele Verstecke geben (Häuser, Brücken, Pappkartons) mit mind. 2 Ausgängen. Ebenso mehrere Futter- und Wasserstellen. 
  4. Man setzt beide Kaninchen gleichzeitig in das Gehege, und lässt sie da kämpfen! Das käsind soziale Rudeltiere und diese haben immer einen Rudelfüher, um dessen Posten Kaninchen direkt zu anfang kämpfen ;) Und das msus man sie machen lassen, egal wie schlimm das aussieht! Sie werden sich jagen, berammeln, zwicken, "Fellflug"; alles normal. Auch minimale Verletzungen wären normal, aber bei richtigem Blut fließen müssen sie getrennt werden (Das passiert aber nicht wenn man alles richtig gemacht hat^^)
  5. Die Vergesellschaftung dauert Tage bis Wochen, und so lange müssen sie in dem Gebiet bleiben. Die VG ist geglückt wenn sie nicht mehr kämpfen, zsm kuscheln und zsm fressen.

Es gibt eineige Leute, die Raten dazu

  • Sie käfig an Käfig nebeneinander zu stellen
  • Sie immer mal wieder kurz zusammen zu setzen
  • Das neue Tier einfach zu dem alten setzen
  • Das neue Tier in ds Revier des alten zu setzen und dann das alte Tier dazuzusetzen

Das ist alles FALSCH! Wenn man will das es für die Tiere bestmöglich läuft, und sie sich definitiv verstehen, dann muss man sie vergsellschaften. Alles andere ist zum Leid der Kaninchen und kann zu Verletzungen und völliger Unvertrgälichkeit führen, und wenn es erstmal doch klappt, dann aber zu soziales Problemen...

Ist Dein Weibchen unter oder über 16 Wochen alt? Wenn es unter 16 Wochen alt ist, dann kannst Du ein Jungtier dazuholen. Ist es aber älter, dann nicht.

Hier kannst Du dich über Kaninchen und Vergesellschaftungen informieren:

Gruß, und viel Erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Mein Beileid erstmal.
Alle Informationen zur Vergesellschaftung findest du auf www.kaninchenwiese.de

Wichtig ist folgendes:

-neutraler Raum, den noch kein Kaninchen kennt*
-genug Platz, also mindestens 2qm pro Tier in Innenhaltung
-genug Rückzugsmöglichkeiten mit zwei Ausgängen
-mehrere Futterstellen

*Wenn du keinen neutralen Raum hast, kannst du das Gehege mit Essigwasser neutralisieren.

Dann musst du beide gleichzeitig in den Vergesellschaftungsraum lassen, und sie machen lassen. Du darfst sie auf keinen Fall trennen, sie müssen Ihre Rangordnung klären, und dabei kämpfen sie!
Das kann schnell gehen, es kann aber auch Wochen dauern.
Wenn sie kuscheln und gemeinsam fressen, ist es zu ende und sie können in Ihr Gehege.

mit freundlichen Grüßen

Homer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bock muß kastriert sein.  Vergesellschaftet wird auf neutralem Boden. Tipps dazu findest du bei www.diebrain.de  Viel Glück und gute Nerven wünsch ich dir dafür. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Bock als erstes ins Gehege setzen damit er sich umschauen kann und sich eventuelle Verstecke aussuchen kann. Dann würde ich das Weibchen dazu setzen und beobachten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
24.10.2016, 17:12

Das ist falsch...

2
Kommentar von Sunwear02
24.10.2016, 17:13

Bei mir hat es immer geklappt...

0

Was möchtest Du wissen?