Wie vergeht für Euch generell die Zeit? Langsam oder schnell? Albert Einsteins Relativitätstheorie besagt ja, dass auch die Wahrnehmung der Zeit relativ ist?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Bis 18 gefühlt jedes Jahr dauert 10 Jahre

20 bis Mitte 30 war ein Jahr ein Jahr, würde ich sagen

Ü 40 - Dreh mich um, und ein Jahr ist schon wieder rum...

Sehe ich auch so, Ü 50 ist ein Jahr rum ohne das du dich daran erinner kannst dich umgedreht zu haben. 😕

0

Das ist nur im Rückblick so und liegt daran, dass weniger Neues passiert. 

0
@SlowPhil

Hallo? Soviel wie sich in den letzten 20 Jahren verändert hat, gab es von meiner Geburt (1961) bis dahin definitiv nicht an Änderungen. Also sehr viel Neues

0
@PiKay100

Es geht nicht um die Änderungen, die insgesamt stattgefunden haben. Es geht um das, was man erlebt und kennt, ohne es in bekannte Kategorien einordnen zu können.

Auch wenn sich in dem ersten Jahren nach 1961 viel weniger geändert hat als in dem letzten Jahren, so gibt es doch keine Zeit, in der man mehr für einen selbst Neues erfährt als die Kindheit. Die ganze Welt ist dann neu. 

0

Einstein hat mit seiner Relativitätstheorie keineswegs die subjektive Zeitwahrnehmung beschrieben. Das ihm zugeschriebene Zitat "Zeit ist, was eine Uhr misst." bezieht sich auf einen Messvorgang, nicht auf eine Empfindung.

Rein subjektiv gesprochen kommt es mir mit zunehmendem Alter allerdings schon so vor, als verginge die Zeit schneller.

Ich habe es mal selbst etwas getestet
Verschiedene Aktivitäten gemacht und festgehalten wie schnell 10 min vergehen. Mit steigender subjektiv erlebter "Geschwindigkeit"

  • Schauen auf einen einzigen Punkt an einer weissen Wand
  • Augen im Raum umherwandern lassen
  • Bei Aldi in der Schlange warten
  • Meditieren
  • Zeitungsartikel lesen
  • Spazieren gehen
  • Auto fahren
  • Musik hören
  • Mich mit eigenen Gedanken/Errinerungen befassen
  • Video ansehen
  • Sich mit jemanden unterhalten
  • Video Game spielen
  • Nickerchen machen
  • Schlafen

Bei mir kommt es immer auf die Situation an.

Wenn mir langweilig ist, ich nichts zu tun habe, ich etwas mache, was ich nicht gerne mache oder mir eine Situation unangenehm oder peinlich ist, dann habe ich das Gefühl, dass es ewig dauert und die Zeit mega langsam vergeht.

Wenn ich allerdings etwas gerne mache, was mir Spaß macht oder wenn ich mir wünsche, dass eine bestimmte Situation nie vorbei geht, dann habe ich das Gefühl, dass die Zeit richtig schnell vergeht.

Zeit wird immer sehr subjektiv wahrgenommen. Natürlich ist eine Stunde beim Zahnarzt länger als eine Stunde beim Feiern.

Da Zeit ganz realistisch mit zunehmendem Lebensalter immer knapper wird, kommt sie einem auch kürzer vor. Mir kommt es so vor, dass irgendwie jedes Jahr schneller vorbeigeht - was ja Quatsch ist.

Eine Stunde dauert bei mir tausend Jahre, aber ein Jahr dauert gefühlt nur drei Wochen und ich bin schon wieder älter geworden :/

Ich halte es mit Konfuzius: "Ob Du langsam oder schnell läufst, der Weg bleibt der Gleiche".

Meist währen die Glücksmomente viel kürzer, als jene des Leids.
Irgendwann stellt man fest, unfassbar, noch jedes Jahr hat gar 12 Monate, noch jede Woche 7 Tage und ein Tag 24 Stunden.

Da du es wohl nicht schaffen wirst annähernde Lichtgeschwindigkeit zu erreichen, ist deine Zeitwahrnehmung "nur relativ"

Wir haben nahezu Lichtgeschwindigkeit. Relativ zu Teilchen aus der kosmischen Strahlung. 

0

kommt auf meine ganz persönliche Wahrnehmung an,die nicht jeden Tag gleich ist.Hängt auch mit meinem körperlichen Zustand und Biorythmus zusammen.

Somit kann man die Zeit schon als relativ bezeichnen.

Fahr mal Fahrrad.....dann bist Du deiner Zeit längst voraus und weißt was ich meine.

Es kommt auf die Situation an! 

Wenn ich nichts zu tun habe und mir langweilig ist vergeht die Zeit ziemlich langsam. 

Wenn ich aber zum Beispiel auf einer Party bin oder so, dann vergeht für mich die Zeit ziemlich schnell.

Die Zeit vergeht nicht, wir Menschen vergehen. Leider, schmerzlich, aber wahr.

Tendenziell langsam, Langeweile und ich bin hungrig

Je älter du wirst,desto schneller vergeht die Zeit.

Für die die warten langsam
Für die die lieben sehr schnell

Was möchtest Du wissen?