Wie vergeht den Tag einer Hausfrau?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du noch eine Mutter hast, dann bist du genau an der richtigen Stelle zu fragen.

Auch wenn deine Mutter berufstätig sein sollte, dann weist du, welche Arbeit sie als Hausfrau neben ihrem Beruf macht.

Wenn eine Frau nicht arbeiten muss und den ganzen Tag zuhause ist, Mann und Kinder versorgt, dann hat sie mehrere Berufe, die sie ausfüllt.

Hausfrau, Mutter, Ehefrau, Köchin, Wäscherin, Büglerin, Psychologin, Fahrdienstleiterin, Schriftführerin und Managerin.

Für alle diese Berufe hätte eine Hausfrau mindestens eine Monatslohn um die 3.000 Euro verdient.

Dabei bekommt sie mitunter nicht mal Taschengeld

Wie vergeht dein Tag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufstehen, Frühstück machen, Kinder, Mann wecken, frühstücken. Abräumen, Geschirrspüler füllen oder spülen. Danach 2 Stunden die Beine hochlegen, nein, erst muss noch geputzt werden. Zwischendurch Nachrichten gucken.

Dann 1 Std. mit der Freundin telefonieren um sie für nachmittags zum Kaffee einzuladen.

Kinder kommen nach hause, essen lassen.

Schnell einen Kuchen backen. Kaffee kochen, Tisch decken, Tür öffnen, Freundin begrüßen, Kaffee trinken und Kuchen essen.  Tratschen.

Nun wird es Zeit zum Kochen, der Mann kommt nach Hause.

Abräumen, spülen, 1 Stunde fernsehgucken, dann mit dem Mann ins Bett.

Das ist das schönste an dem stressigen Tag.

So könnte es sein, muss aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee machen, Frühstücken, Bügeln, Sat 1 Frühstücksfernsehen sehen, Einkaufen, Wäsche aufhängen, Mittagessen kochen, ins Cafee gehen, Putzen, Abendessen machen, Fernsehen, schlafen gehen.

So ungefähr, mit Kindern, kommt oft noch von der Schule abholen dazu ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Anzahl der Kinder, die Größe des Zuhauses, den Berg an Wäsche etc. An

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie liest im Duden und bildet sich weiter. Dann würde sie solche Fragen nicht stellen, weil sie a) schreiben kann und b) keine Zeit dafür hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht so gut, weil es eher ein Job für Leute ist die es in der Schule verbockt haben. Und auf der Schule die Drecksarbeit erledigen zu müssen ist bestimmt nicht toll. Oder halt bei jemanden zu Hause. Aber bestimmt gibt es Leute denen es gefällt  und sie diesen Job mögen, für die ist der Tag wahrscheinlich nicht so schlecht.

Aber wieso fragst du das, wenn ich fragen darf

LG Ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seeteufel
01.12.2016, 17:47

Hast du eine Vorstellung!!!!!!!! 

Wenn Kinder da sind, ist das ein Vollzeitjob.

Es sei denn, die Kinder sind so schlau und so brav wie du.

0
Kommentar von viviander79
01.12.2016, 19:37

Ich will einfach vergleichen mit das, was ich bei meiner Vermieterin sehe. Dabei auch mein alltags Deutsch verbessern. 

Hier ist was ich beobachtet habe:

Hausfrau mit Mann und 2 Jungs, Studenten, so um die 25 Jahre alt. Sie steht als Erste, macht das Frühstück fertig, deckt den Tisch, weckt die Männer. Zur Tür bringen, dann selber frühstücken, Tisch aufräumen, Betten machen, Wäsche waschen. Dann fährt sie raus, um einzukaufen. Jeden Tag ein kleiner Ausflug - montags in die Bäckerei, dienstags in die Apotheke, mittwochs auf den Obst u Gemüse Markt, donnerstags ins Lebensmittelgeschäft, freitags beim Getränkehändler - das ist die Abwechslung. Dann kommt sie wieder nach Hause, nimmt zu sich etwas, und macht eine Zusammenfassung vom Vormittag, was erledigt ist und wie viel Geld ausgegeben ist. Dann kocht sie Mittagessen (zu Mittag essen alle Männer zu Hause). Dann wieder aufräumen, abspülen, putzen. Die Wäsche aufhängen. Am Nachmittag die Blumen nachsehen, abschneiden und gießen. Den Müll ordnen damit mehr in die Tonne passt.  Dann wieder kochen, essen, Tisch aufräumen, abwaschen. Schlafen gehen. Mit dem Mann getrennt und mit Ohrenstöpseln.  Hobbys - Lesen und meine Blumen. Und damit ist sie zufrieden. Für etwas anderes gibt es ja kein Geld 

0
Kommentar von viviander79
01.12.2016, 19:44

kein Geld und kein Lust, denn jede Abweichung von der Routine verursacht großen Stress. 

0

Es hängt davon ab wieviele Kinder sie hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von viviander79
01.12.2016, 19:14

wie meinst du das? 

0

Was möchtest Du wissen?