Wie Vergangenheit man verarbeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sich jemanden anvertrauen.

Damit klar kommen und aktzeptieren, dass es so passiert ist und man wahrscheinlich nichts mehr dagegen machen kann.

Sport zum abreagieren. Oder alkohol. Ich empfehle aber sport mit ein bisschen alkohol;)

Carpe diem! Memento mori!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rose00735
08.11.2015, 00:22

Alkohol ??????? No go

0

Am besten wenn man in die Zukunft schaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem man sich betreuen lässt, weis gerade nicht den Namen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?