Wie verfahren bei Familienproblemen des partners?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

in der Erstausbildung steht ihm Ausbildungsbeihilfe, Beihilfe, Bafög usw usw zu, d.h. mit diesen Mitteln ist ein Auszug (unbedingt) anzustreben, denn sonst dreht ihr euch weiterhin in eurem Chaoskarussell! Auf gut deutsch: Ihr geht euch gegenseitig auf den Keks, also muß sich das durch einen Auszug erstmal ändern - je weiter weg, desto besser! Altenpfleger werden doch dringend gesucht! Warum findet er keine Ausbildungsstelle? Er ist noch jung und hat eine verständnisvolle Partnerin.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch du doch mal mit seinen Eltern zu sprechen und erklär ihnen die Situation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
somebrokengirl 02.03.2016, 20:15

Wird nie helfen, er soll sich nen Job suchen und fertig. ob er auf dem weg dahin verhungert ist anscheinend egal 

0

Was möchtest Du wissen?