Wie verendert sich der Klang bei euner Posaune OHNE lack?

1 Antwort

Meiner Meinung nach lässt sich das nicht vorhersagen. Fest steht: der Lack -wenn es auch nur eine sehr dünne Schicht ist- besitzt Masse die auf das Messingblech aufgetragen ist und beim Spielen mit dem Instrument schwingt (Eigenschwingung). Wenn du ein Instrument hast, das von vorne herein lackiert war ist es wahrscheinlich, dass der Hersteller die Lackschicht in die konzeptionelle Entwicklung des Instruments mit einkalkuliert hat. Zumindest bei den Instrumenten von großen Serienherstellern (Yamaha, JUPITER & Co) ist das so. Nimmst du nun die Lackschicht runter, ist das ein reines Lotteriespiel.

Ich habe Anfang diesen Jahres im Zuge einer großen Reparatur und Überholung meine lackierte Posaune entlacken und danach versilbern lassen. Ich hatte Glück und der Sound gefällt mir nun viel besser als vorher. Ich hatte mit einer früheren Posaune aber auch schon den Fall, dass im Zuge einer Überholung das Instrument entlackt und neu lackiert wurde und es danach einfach nicht mehr so gut war wie vorher und ich es verkauft habe.

Fazit: Wenn du bereit bist dich im schlechtesten Fall auch mit wirtschaftlichem Verlust von deinem Instrument zu verabschieden, probier es aus. Wenn nicht, solltest du nochmal darüber nachdenken.

Darf ich fragen warum du das Instrument entlacken lassen möchtest? Blankes Messing ist immerhin nicht ganz das gesundheitsfördenste aller Materialien. An den Kontaktstellen mit der Haut kommt es bei vielen Menschen zu nicht unerheblichen allergischen Reaktionen.

By the way: Eine wirklich gute Entlackung bekommt nur der Instrumentenbauer mit seinem Equipment hin. Du gefährdest dich und womöglich deine Umgebung, das Instrument (Material) und die Umwelt wenn du versuchst das selbst auf chemischem Weg zu erledigen. Außerdem sieht es wenn du Pech hast schlecht aus.

Danke für die umfangreiche erklärung. Ich glaub ich hab mich anders entschieden. Danke

0

Was möchtest Du wissen?