Wie vereinfache ich diesen Term richtig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Du mußt die Potenzgesetze anwenden:

a^b*a^c=a^(b+c)

a^b/a^c=a^(b-c)

a^b^c=a^(b*c)

Außerdem werden Brüche dividiert, indem man mit dem Kehrwert multipliziert.

Zuerst drehst Du also die Brüche hinter den Doppelpunkten um:

[(a^(3n+2)*c^n]/[b^(m-1)*b^3]^2*[a^(2n+2)*c^(2n-3)]/[c^(n-1)*b^2]^(-2)

Jetzt faßt Du nach den Potenzgesetzen zusammen, wobei Du die Exponenten mit gleichen Buchstaben und die Exponenten, die nur aus Zahlen bestehen, getrennt zusammenfaßt:

{[a^(3n+2)*c^n]/[b^(m+2)]}^2*{[a^(2n+2)*c^(n-2)]/(b^2)}^(-2)

Nun multiplizierst Du die Exponenten in den Klammern mit 2 bzw. mit -2:

[a^(6n+4)*c^(2n)]/[b^(2m+4)]*[a^(-4n-4)*c^(-2n+4)]/b^(-4)

Nun kannst Du noch beide Bruchterme zusammenfassen:

[a^(2n)*c^4]/[b^(2m)]

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vertausche mal die beiden Brüche in der 2. Klammer; dadurch wird aus

^-2 dann ^2

dann kannst du alle Brüche in einer Klammer schreiben ^2

und Bruch : Bruch = Bruch mal Kehrwert kennst du ja.

Versuchs mal und schreib deinen Versuch auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

APP: photoMath oder so. Einscannen (geht nur mit gedrucktem) und dann werden Lösungswege angezeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?