Wie verdienen Unternehmen langfristig an Aktien?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit den eigenen Aktien wird kein Geld verdient. Diese Aktien sind das Unternehmen. Diese Aktien sind der Arbeitgeber aller Mitarbeiter und Vorstände des Unternehmens, Ihnen gegenüber sind die Unternehmenschefs verpflichtet.

Gewöhnlich wird sich bemüht, einen Teil als Dividende auszuzahlen und den größeren Rest zu investieren. Ein zufriedener Aktionär sorgt für Harmonie - besonders auf der oft nervigen Hauptversammlung. Höhere Kurse sichern obendrein vor feindlichen Übernahmen ab oder verbessern eigene Aussichten, andere Unternehmen zu übernehmen.

Ein Unternehmen verdient am Handel mit den Aktien erstmal nichts, da hast Du recht. Nachdem die Aktien an die Börse gebracht wurden, findet der Handel nur zwischzen den einzelnen Aktionären statt und es fliesst kein Geld mehr an das Unternehmen. Wenn der Aktienkurs allerdings zu sehr sinkt oder die Dividende ausbleibt, kann das für das Unternehmen problematisch werden, weil dann ein Konkurrent die Aktien günstig aufkaufen kann. Ist der Aktienkurs hoch, ist eine solche feindliche Übernahme problematischer. Zudem sind dann die Aktionäre zufrieden und die sind die Arbeitgeber des Vorstandes. Wenn Du als Inhaber eines Unternehmens nicht mit den Gewinnen zufrieden bist, die Dein Geschäftsführer für dich einfährt, dann wirst Du ihn auf kurz oder lang an die Luft setzen. Ebenso ist es mit dem Vorstand einer Aktiengesellschaft, deren Kursentwicklung und Dividende nicht den Vorstellungen der Aktionäre entspricht. Als Grossaktionär kann man seine Anteile nämlich nicht so einfach mal eben verkaufen, denn da würde u.U. der Kurs massiv einbrechen. Wenn ich 25 Aktien eines Unternehmens habe und mir der Kurs nicht gefällt, dann verkaufe ich die. Wenn ich 25% der Aktien eines Unternehmens und mir Kurs und Dividende nicht gefallen, dann lasse ich den Vorstand antanzen und mache ihm klar, dass er möglicherweise nicht mehr allzulange Vorstand ist.

Also Daimler z.B. verdient sein Geld mit Autos und nicht mit seinen Aktien.

Jeder Vorstand hat es gerne, wenn seine Aktie beliebt und teuer ist, weil das eben auch ein insgesamt positives Licht auf das Unternehmen wirft, und viele Vorstände auch Boni bekommen, wenn die Aktie steigt , bzw. Teile ihrer Boni in Aktien bekommen.

Schau doch mal nach "shareholder value".

Dividende für DAX Aktien: Wann muss Aktie genau im Depot, um Dividende zu erhalten?

Ich wüsste gerne, wann ich eine Aktie z. B. aus dem Dax genau im Depot haben muss, um Dividende zu erhalten.

Ein Beispiel: Die Hauptversammlung von XYZ Firma ist am 05.05.2015 Wir gehen von einem DAX Wert aus z. B. Daimler.

a.) 2 Fragen zum Kauftermin Kann ich die Aktie noch am 5.5.15 kaufen, um Dividende zu bekommen? Bzw. wann muss ich sie spätestens kaufen, um den möglichen Anspruch daran zu erhalten?

b.) 2 Fragen zum Verkauftermin Kann ich Aktie bereits am 5.5.15. wieder verkaufen, um den Dividenanspruch zu behalten? Bzw. wann kann ich sie dann frühestens wieder verkaufen, um den Anspruch nicht frühzeitig zu verlieren?

Ich weiß, dass es spezielle Aktien aus USA gibt, wo es spezielle Regeln gibt. Ich bitte hier aber mal nur auf die Regeln von den DAX Unternehmen einzugehen - beispielsweie von Daimler.

Dankeschön.

...zur Frage

Woran verdient eine Aktiengesellschaft?

Tag allerleits,

wie kann ich mir das mit der Aktiengesellschaft vorstellen? Wird quasi bestehendes Eigenkapital in Häppchen geschnitten und als Aktien verkauft? Da würde ich dann keinen Vorteil sehen, wäre ja nur eine Art Transfer von alten Gesellschaftern an neue Aktionäre.

Oder wird neues noch "nicht vorhandenes" Eigen- oder Fremdkapital in Form von kaufbaren Aktien kreiert auf den Markt gestellt?

Und was haben AGs schlussendlich davon wenn ihr eigener Aktienwert steigt oder sinkt? Garnichts oder profitieren sie von weiterverkäufen?

...zur Frage

Bank-Zukunftsmusik! Würdest Du Dich von einem Roboter beraten lassen, wenn das schon möglich wäre?

Wieso sollte das eines Tages nicht möglich sein. Es gibt ja schon intelligente Maschinen, wie ein Schachcomputer, die denken ja auch voraus und könne die Situation analysieren. Warum sollte das nicht auch eine intelligente Maschine nicht können. Ich kann mir das in 20 oder 30 Jahren gut vorstellen. Zumindest hat man den Vorteil daß eine Maschine nicht betrügt oder hinterlistig sein kann, das typische Eigenschaften von Menschen nicht von Maschinen.

...zur Frage

Wann ist Stichtag für Dividende

Wann ist eigentlich der Stichtag an dem man eine Aktie im Depot haben muss um die Dividende zu bekommen? Ich habe gehört, dass es der Tag der Hauptversammlung ist, das kann aber nicht stimmen. Ich hatte dieses Jahr mehrmals Aktien verschiedener Unternehmen kurz vor der jeweiligen Hauptversammlung gekauft, aber nicht immer die Dividende erhalten.

...zur Frage

Ist es moralisch verwerflich Aktien ohne Dividende zu kaufen? Welche positiven Auswirkungen hat das noch auf Volkswirtschaft und die AG?

Ist es moralisch verwerflich Aktien ohne Dividende zu kaufen? Welche positiven Auswirkungen hat das noch auf Volkswirtschaft und die AG? Eigentlich sollte man ja in ein Unternehmen investieren wegen der Dividende so denke ich bzw. um etwas zu verdienen an den Gewinnen zu verdienen. Alles andere scheint mir reine Wertsteigerungserwartung sein. Liebe Grüsse

...zur Frage

Woher bekommen Aktionäre ihre infos z.B was fällt/steigt etc. oder bekommt man Zugriff auf infos der Unternehmen wenn man sich ein Aktien Konto erstellt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?