Wie verdiene ich als 12 Jährige zusätzlich Taschengeld?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! Erstens braucht es dir nicht peinlich zu sein, für dein Geld zu arbeiten, denn das heißt dass du leistungsfähig und produktiv bist. Zweitens können nicht alle Eltern ihren Kindern 70 EUR Taschengeld im Monat geben, da es die finanziellen Verhältnisse nicht ermöglichen, auch wenn sie es gerne würden. Drittens ist es für dich von Vorteil, da du jetzt schon was lernst, was deine Mitschüler wohl nie lernen werden. Mit deinem Geld umgehen zu können. Fraglich ist nur, ob sie wirklich das bekommen, was sie behaupten. Mach einen Aushang beim Tierarzt und biete Gassidienst an. Oder gib Nachhilfestunden oder Babysitten in der Verwandtschaft. Versteigere was du nicht mehr benötigst im Internet. Frage in der Nachbarschaft, ob du im Garten helfen kannst. Es findet sich bestimmt etwas. Und wenn deine Freunde mit ihrer Kohle prahlen, dann sag nur, über Geld spricht man nicht, das hat man. LG!

ab 13 kannst du Prospekte Verteilen. jeden Freitag kommen die zeitungen und du hast bis sonntag zeit es zuverteilen.

dafür bekommst du netto 150 euro im monat.

Rob951 21.06.2011, 21:59

Ist erst ab 14 möglich...

0
DerGesang 21.06.2011, 21:59

Danke für die ganzen Atowrten :DAlso Babysitten ist nicht so meins aber Fleyer verteilen würde ich gerne mal ausprobieren.Wo kann man sich denn da "bewerben" ?

0
Matti 21.06.2011, 22:04

wow wer bietet das an? ich krieg für zeitung +prospekte 108€ und muss 2x die woche machen

0

kennen deine Eltern oder du nicht vielleicht irgendwelche Leute mit kleinen Kindern? dann könntest du bei denen ja mal nachfragen,ob du da nicht zwischendurch babysitten kannst....du könntest auch Hunde- ausführen, in der Apotheke mal nachfragen,da kann man manchmal so einen 'apothekendienst' machen,oder älteren bzw. viel beschäftigen Leuten Botendienst anbieten. hmm..mehr fällt mir momentan nicht ein,außer evtl. noch Aufgaben im Haushalt erledigen, wie putzen usw. um vllt. ein bisschen 'Trinkgeld' von deine Eltern zu bekommen ;)

viel spaaaß

macht doch einen limonaden stand : ) oder wieso hilfst du nicht mit bei der hausarbeit z. B. beim putzen oder spülenund verdienst somit geld oder du verbringst jeden tag eine stunde bei deiner oma und hilfst ihr mit allem ich hoff ich könnte dir weiterhelfen

wie wärs mit babysitten?frag einfach deine nachbarn freunde, bekannte usw. vielleicht kennen sie jemanden, der einen babysitter braucht...:D

frag deine nachbarn, verwandte &&& ob du vlt gassi gehen kannst oda baby sitten, zeitungen austragen, einkaufen gehen, haus hüten ..vlt braucht jemand nachhilfe in einem fach wo du gut bist ..

frag mal deine mutter ob du ein bisschen zusatzgeld bekommst wenn du mehr im haushalt hilfst, z.b rasen mähen, putzen etc.

ist es nicht sogar verboten "kinder" arbeiten zu lassen (ich meine jetz im supermarkt oder so) also würde das sowieso flach fallen

ps:klärt mich auf wenn ich hier quatsch erzähle

Hi,

einen Nebenjob darfst du nicht mit 12 ausüben, da in Deutschland Kinderarbeit verboten ist. Dies darfst du erst ab 14.

Aber du könntest als Gefälligkeit z.B. bei deinen Nachbarn rasenmähen und bekommst ne kleine Belohnung dafür (zählt nicht als Kinderarbeit)

Du hast aber tolle Freunde ^^

Was möchtest Du wissen?