Wie verdeutlichen ich meinen Eltern, dass ich meinem Geschichtelehrer nichts schenken darf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du dich für die Dissertation bedankt hast, reicht es eigentlich.
Trotzdem hat eine kleine Aufmerksamkeit nichts mit "Bestechung" zu tun. ´
Wenn sie sich im Rahmen hält (also so etwa im Bereich von 5 €) darf sie dein Geschichtslehrer auch annehmen.
Eine Schachtel "Merci" oder dergleichen wäre also durchaus im Rahmen gewesen.

ach was, ne kleinigkeit kannste ihm schon geben.

Solange es bei einer "kleinen" Aufmerksamkeit bleibt, ist das natürlich erlaubt.

Sag ihnen,dass du ihn schon mit deinem Interesse beschenkt hast.Seine Reaktion darauf,ist ja wohl Beleg genug dafür,dass er sich darüber gefreut hatt.

Alternativ kannst du auch,was immer sie dir mitgeben wollen einem Obdachlosen schenken.So musst du wenigstens kein schlechtes Gewissen haben,finde ich zumindest.

Was möchtest Du wissen?