Wie verbiegt man eine Münze

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du nimmst eine Münze und verbiegst sie mit Hilfe von zwei Zangen. Zwischen Zangen und Münze kommt Stoff, damit sie nicht zerkratzt. Du nimmst eine gleichartige Münze oder läßt sie Dir geben, diese tauschst Du dann unbemerkt gegen die verbogene aus (für unbemerktes Austauschen von Gegenständen gibt es verschiedene Techniken). Du hältst nun die verbogene Münze so in der Hand, daß nur eine Hälfte zu sehen ist, sie also gerade erscheint. Dann greifst Du mit Daumen und abgewinkeltem Zeigefinger der anderen Hand zu und verschiebst die Münze so, daß sie zwischen Deinen Daumenspitzen und den mittleren Gliedern der beiden abgewinkelten Zeigefinger steckt (die "natürliche" Haltung, wenn Du wirklich eine Münze verbiegen würdest). Dabei bleibt der Knick immer zwischen Deinen Fingern verborgen, man sieht nur eine gerade Hälfte der Münze herausragen. Nun beginnst Du zu "biegen". So wie Die Münze jetzt liegt, biegst Du natürlich quer zum Knick. Während Deiner "Anstrengungen" drehst Du die Münze unmerklich immer weiter, so daß zuerst ein schwacher Knick zu sehen ist, bis am Ende der Knick jetzt parallel zu Deiner Biegerichtung liegt. Du hast die Münze verbogen!

Auch wenn es sich vielleicht nicht so anhört, sieht dieser Trick tatsächlich sehr überzeugend aus.

... auf die Strassenbahn Schienen legen... hat bei uns früher immer funktioniert...

Versuch nicht die Münze zu verbiegen, das ist nämlich nicht möglich. Versuch dir statt dessen einfach die Wahrheit vorzustellen! ;-)

Du hast 2 Münzen

Die eine ist glatt die andere verbogen.

wenn du es geschickt machst wird niemand den Tausch bemerken - das ist einfachste Methode.

Einfach in die Finger nehmen und biegen. Klappt mit diesen Münzen immer.

Bilduntertitel eingeben... - (verboten, Münze)

Was möchtest Du wissen?