wie verberge ich vor meinem Kind meine Nervosität und Angst?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sag Deinem Kind, dass du etwas aufgeregt bist, weil ihr heute etwas ganz Neues erlebt. Du bist gespannt, wie alles abläuft und auch neugierig und deshalb etwas Herzkopfen. Das ist Normal...ihr dürft beide aufgeregt sein. Aber da sind nette Leute, die euch helfen und alles erklären. Ich war auch damals aufgeregt, aber das Kind findet alles interessant. Nehmt ein Kuscheltier mit. Und halte Kontakt zu einer guten Freundin.Das hilft.

Dein Sohn spürst genau, dass du Angst hast. Das kannt du vor ihm nicht verbergen, auch wenn du noch so viel Schauspielerst.

Im Gegenteil: Wenn du dann noch versuchst, im zu erzählen, das alles in Ordnung sei, verunsicherst du ihn noch mehr, weil er ja weiß, dass sas nicht stimmt. Dann bekommt er am ehesten Panik!

Du musst im sagen, dass du Angst hast, und dass es in Ordnung ist, wenn er auch welche hat. Das ist so, weil ihr beide "das noch nie erlebt habt", dann hätte man immer Angst. Die Mama auch. Aber im Krankenhaus zu sein, ist nichts Schlimmes, nur eben so aufregend.

Und hinterher tut auch der Bauch nicht mehr weh- oder was auch immer Grund für die Operation ist. Das ist eine schöne Aussicht, auf die man sich freuen kann!

Keine Angst, ganz bestimmt wird alles gut. LG!

Du Herbst überhaupt nicht.Wenn das einer behauptet hat er keine Ahnung.Du wirst das schaffen und zwar für dein Kind.Ich hab das auch schon hinter mir und weiß wie du dich fühlst.Dir schnürt es vor Angst fast die Luft ab.Aber denk an den Kleinen.Er wird merken, daß mit dir was nicht stimmt.Und die Angst überträgt sich auch auf ihn. Es ist hart aber Versuch so mit ihm umzugehen wie immer.Danach kannst du dich gehen lassen. Es ist schwer ich weiß.Aber denk an deinen Kleinen der dir vertraut dann schaffte du es.Als mein Sohn dann weg war habe ich geheult, daß ich schon dachte ich überschwemmt den Stock.Hast du jemand der dich begleitet?Das wäre nicht schlecht.Du solltest nicht allein sein.Ich wünsche euch alles gute besonders dem kleinen und dir natürlich.Es wird alles gut.Ich drücke ganz fest die Daumen.

Du musst dir sagen, dass diese OP deinem Sohn hilft und die Vollnarkose dafür sorgt, dass er keine Schmerzen hat.

Man ist immer aufgeregt, wenn das Kind ins Krankenhaus und operiert werden muss. Aber man muss den Ärzten vertrauen und im Grunde geht ja auch immer alles gut.

Sag deinem Sohn, dass du und er was Schönes unternehmt, wenn er wieder fit ist. Dann freut er sich bestimmt und du hast auch einen schönen Gedanken.

Ganz ehrlich, du kannst deinem Kind nichts vormachen. Stehe einfach dazu, dass du auch etwas nervös bist.

keine sorge, spiele mit ihm, schenke ihm etwas schönes und lies ihm was vor. so können Kinder deine Gefühle nicht erkennen

Exitussi 10.03.2014, 21:23

Doch,KINDER haben feine Antennen,sie spüren mehr als wir selber wahr haben wollen.Also raus mit der Wahrheit,aber in kindgerechten Sätzen.

1
Hopsfrosch 11.03.2014, 00:23
@Exitussi

Stimmt genau, die merken sofort, was los ist! Auch wenn man versucht, zu schauspielern - das klappt nie.

0
ghasib 10.03.2014, 21:32

Kinder erkennen deine Gefühle sehr gut.Die merken sofort wenn was nicht stimmt.

1

An etwas Schönes oder Interessantes Denken.

ghasib 10.03.2014, 21:34

Das funktioniert leider nicht.Du bist die ganze Zeit in Gedanken bei deinem Kind.Da kann man nichts dagegen tun.

0

Was möchtest Du wissen?