Wie verarbeite ich den Tod der 6 Tage alten Baby Katze meiner Katze?

5 Antworten

Bei einer Lungenentzündung kann zu fast 100% nichts helfen.

Nachdem du es mit Ablenkung verarbeitet hast, zb Fernsehn gucken, lesen, Freunde treffen(?) würde ich den Kater auch kastrieren lassen, damit das nicht noch einmal passiert.

Vielleicht war es ZU krank. Das sieht man von außen nicht.

Hätte es länger gelebt, hättest du sie noch mehr lieb gewonnen, und am Ende wäre sie doch zu früh gegangen.

Ein Tod ist immer tragisch, und es ist normal, dass du trauerst.

Es kommen Tage, da kannst du wieder lachen. 😻

Schau mal ihre Frage 6 Tage vorher. Das Kitten hat gar keinen Schwanz gehabt.

Manchmal wünscht man sich ein "Tierwohl-und Haltungslabel" bei Privatpersonen 🙄

2

Versuche dich abzulenken dich um Tiere von Freunden zu kümmern.

LG

du bist ein sehr emotionaler Mensch, na mit deinen Katzen bist du ja nicht so empfindsam. Dann kann man nur hoffen das es dir eine Lehre war, du deine Katze endlich kastrieren lässt, damit diese verantwortungslose Vermehrerei bei euch ein Ende hat.

Es ust nicht verantwortungslos unseren Katzen geht es super und es kann nunmal passieren das Katzen krank geboren werden genauso kann es bei Menschen passieren da sagst du ja auch nicht das die Eltern verantwortungslos sind

0

Wo blieb die Emotionalität und dein Mitgefühl deinen katzen gegenüber denn zuvor? Naja am besten wäre es wenn man Vorarbeit leistet wie einen Tierarzt zu besuchen. Aber wem erzähle ich das..? mir tun die katzen leid. Und wenn ihr so weiter macht dann wird es sicher nicht das letzte mal sein dass du den Tod von einem katzenbaby zu verantworten und verarbeiten hast. Was ist wichtiger? Eigener stolz und Geld oder Tierwohl? Tritt deinen Eltern mal ordentlich in den Hintern.

Lass einfach deine dummen Kommentare es kann einfach mal bei jedem passieren das ein Kätzchen krank geboren wird auch bei den seriösesten Züchtern

0
@istdochegal807

Lass du doch deine dummen Fragen oder finde dich bei deinem Handeln eben mit der Kritik ab.

Ja könnte mal passieren ein seriöser Züchter würde aber mit seinen Katzen zum Tierarzt gehen oder einen kommen lassen.

Und wie andere dir schon sagten wenn das ein Gendefekt oder ähnliches ist sollte man ab spätestens da an nicht mehr mit diesen Tieren züchten.

Zudem haltet ihr es nicht einmal für nötig nachsehen zu lassen wieviele Babys eure Katzen zur Welt bringen müsste. Also red hier nicht von seriös.

0
@LadyNoob

Wenn du dich informieren würdest kann es einfach so auftreten das eine Katze ohne schwanz geboren wird das jat auch nichts mit gendefekt zutun

0
@istdochegal807

Und mit welchem Grund muss ich mich jetzt über allen möglichen katzenkrankheiten informieren? Sind katzen meine Geldquelle? Nein.

Ihr seid die jenigen die es nicht für nötig halten Tiere vernünftig zuversorgen. Fakt ist, dass ihr es scheinbar nie für nötig haltet einen tierarzt zu besuchen. Wann bei euch mal ein Grund dafür wäre weiß ich auch nicht.

Ein Tierarzt hätte sicher schon im Bauch sehen können das irgendwas nicht in Ordnung ist. Ein tierarzt hätte vllt auch den tot eines unschuldigen Lebens verhindern können, wenn man einfach mal früh genug hingegangen wäre statt hier immer irgendwelche Laien im Internet zu fragen um Mühen und Kosten zu sparen.

0

Was möchtest Du wissen?