Wie veräppelt Mephisto den Schüler in der Studierzimmer II Szene?

1 Antwort

Die ganze Szene ist blanker Hohn und "Veräppelung" sowohl des Schülers als auch der Wissenschaften.. Mephisto gibt sich als Faust aus, so dass der Schüler glaubt, höhere Einsichten vermittelt zu bekommen, während M. ihm nur die Wissenschaft veräppelnde Dinge sagt. Insbesondere z. B. bei der Medizin in Bezug auf die Behandlung von Frauen. Du musst natürlich wissen, dass die Schüler im Mittelalter (in dem Faust spielt) und zu Goethes Lebzeiten (18,/19, Jahrhundert) sexuell weitestgehend unaufgeklärt waren und daher leicht zu veräppeln waren z.B. mit dem Hinweis, dass Frauen "an einem Punkt nur zu kurieren" seien (gemeinit ist damit das, was wir gemeinhin heute als "Intimsphäre" zu bezeichnen gewohnt sind)

Ich hoffe, Du verstehst die Szene nun besser

Deutschklausur 11. Klasse: Dramenanalyse: Fragen

Ich habe einige Fragen dazu, wie genau mal eine Analyse schreibt, da unsere Lehrerin uns das nie richtig erklärte, wir morgen eine 4stündige Klausur schreiben und ich verwirrt bin, da ich mir im Internet einige Analysen durchgelesen habe.
Unsere Lehrerin sagte, wir sollen in die Inhaltszusammenfassung keine Zitate einbauen, in den Beispielen, die ich im Internet gefunden habe, war das aber meist der Fall. In denen, bei denen es nicht so war, waren aber Versangaben dabei. Muss man die dazu schreiben?
Dann meine nächste Frage: In den Beispielen wurde bei 2. (siehe Gliederung unten) nochmals die Handlung der Szene erzählt, aber dieses Mal mit Interpretation und Stilmitteln. Es war auch häufig der Fall, dass kein Stilmittel angegeben wurde, aber trotzdem eine Erklärung zu einem Zitat geschrieben wurde. Dazu sagte unsere Lehrerin gar nichts. Geht das auch?
Und zum Schluss: Wir sollen die Szene, die wir erhalten, in das Gesamtgeschehen einordnen. Wo gehört das dazu? Zu B.I.? Und dann noch zu a) oder wohin? (siehe Gliederung)

So soll unsere Gliederung aussehen:
A: Einleitung
B: Analyse ... und Beantwortung der Frage
I. Analyse
1. gedanklicher Aufbau /inhaltlicher Aufbau
a) (Sinnabschnitte)
b)
2. dramaturgische und sprachlich-stilistische Mittel
a)
b)
II. b-Frage
1.
2.
C: Schluss

...zur Frage

Was meint Faust bei der Wette damit?

Mephisto und Faust machen eine Wette.In der Szene Studierzimmer 2 sagt er:Kannst du mich schmeichelnd je belügen
Dass ich mir selbst gefallen mag,
Kannst du mich mit Genuss betriegen;
das sei für mich der letzte Tag!
Die Wette biete ich!

Ich versteh nicht ganz was Faust hier meint?Kann mir das jemand erklären?

...zur Frage

Warum verschärft Faust den Pakt mit Mephisto zu einer Wette?

...zur Frage

Warum warum möchte Faust eine Minderjährige wegflanken?

Die Beziehung von Faust und Gretchen ist ja schon ein bisschen komisch aber warum genau ist ja so angefixt dadrauf die Olle Weg zu ballern - ich frage für einen Freund

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einem Pakt und einer Wette?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?