Wie verändert sich Hund nach Kastration?

8 Antworten

Das kann ja wohl nicht wahr sein !!!!! Euer Hundetrainer rät euch, einen 8 Monate alten Hund zu kastrieren, damit er pflegeleicht ist. Der kann froh sein, dass er mir diesen Schwachsinn nicht erzählt hat. Wo hat der denn seine Ausbildung gemacht??? Unser Hund ist 10 Jahre (Pittbull), hat in jungen Jahren auch gedeckt, und ist trotzdem zu händeln. Ich kenne einige Rüden die nicht kastriert sind, und keiner davon ist aus dem Gleis gelaufen. So eine Kastration ist ein großer Eingriff ins Hormonsystem, und sollte wirklich nur aus medizinischen Gründen ( z.B. Prostata oder Hodentumor )vorgenommen werden. Ein Hundetrainer, der mit unkastrierten Tieren nicht arbeiten kann, sollte sich vielleicht lieber einen Job als Friedhofsgärtner suchen.

Das darf er wahrscheinlich als ungelernter Gärtner nicht, aber Hundehaltern erzählen, sie solle ihren Hund kastrieren, das darf er ohne Ausbildung. :-(

2

Die Verhaltensänderung ist von Hund zu Hund verschieden! Die einen werden ruhiger, ein wenig "dicker", markieren weniger... die anderen komplett aufgedreht! Dann gibt es welche, bei denen du eigentlich fast gar keinen richtigen Unterschied erkennen kannst. Am besten lässt du es einfach auf dich zukommen und schaust wie dein Dobi sich weiterentwickelt. :)

Liebe Grüße

Dein Papa und Deine Mama sollten den Trainer mal fragen wie das ganze IM Hundekörper dann aussieht, welche Hormone dafür verantwortlich sind, welche weniger oder mehr werden und eben wirklich genau nachfragen, vieles davon wird dieser Trainer nicht erklären können dafür könnte ich fast wetten und bevor man an einem LEBEWESEN rumschnippeln lässt weil es ein m.M.n. unfähiger Trainer empfiehlt sollte man sich definitiv eine zweite Meinung einholen nach Möglichkeit nicht von einem Trainerkollegen dieses Trainers!!!

Ein Hund ob Dobermann, Husky, Chi oder was auch immer für ein Hund lässt sich definitiv auch ohne Verstümmelung erziehen und wenn die Verhaltensproblematiken eine andere Motivation zu Grunde tragen wird eine Verstümmelung eh nicht helfen, könnte das Problem sogar eher noch verstärken!!!

Zumal man auch bedenken sollte, dass ein 8 Monate junger Dobermann weder körperlich noch mental komplett ausgereift ist und es m.M.n. absolute Tierquälerei ist und unter Strafe gehört, solch einen jungen Hund kastrieren zu lassen weil irgendwelche ahnungsbefreiten Menschen sowas erzählen!!!

Kastration bei Australian Shepherd Hündin?! ...

Wir haben eine momentan 14 Monate alte Australian Shepherd Hündin und überlegen uns, sie anfang nächstes Jahr kastrieren zu lassen. Ich wollte wissen wie sie sich körperlich und im Verhalten ändert (speziell bei der Rasse Australian Shepherd). Wir haben schon ein Büch über die Kastration gekauft und kennen die Risiken der Kastration. In diesem Buch habe ich gelesen, dass viele Hündinen nach der Kastration ein Stückchen wachsen - stimmt das? Und was ist euch an eurem Hund aufgefallen nachdem er kastriert wurde?

...zur Frage

Erfahrungen Kastration bei einem Hund?

Was habt ihr für Erfahrungen bei einer Kastration (Rüde) ?
-Was hat sich verbessert?
-Hat sich was verschlechtert?
-Warum habt ihr ihn kastriert?
usw.

Danke.

...zur Frage

Riecht ein Hund nach kastration anders?

Hallo zusammen, vor ein paar Wochen wurde unser Rüde kastriert. Irgendwie habe ich das Gefühl, das er anders riecht als vor der kastration. Nicht unangenehmer, irgendwie aber anders als vorher. Kann das sein, oder bilde ich mir das ein? LG

...zur Frage

Was verändert sich nach einer Kastration?

Hallo. Mein Hund wird in September kastriert. Dann ist er ein Jahr alt. Er hat einen Hoden in der Leiste, zudem ist er im Moment total gestresst. Er hatte nun fast 5 Tage Durchfall und hat 5 Tage nichts mehr gefressen und vorher auch nur sehr schlecht. Und "spinnt" einfach nur rum, sobald andere Hunde in der Nähe sind-vorher war das nicht so.

Ich habe vor der Kastration noch einen Termin bei meinem TA, dort wird das weitere geklärt und auch meine Fragen beantwortet.

Dennoch möchte ich mal eure Erfahrungen gerne hören :)

Was hat sich bei euren Hunden verändert? Ich meine vom Verhalten und vom Körper, bzw. deren Entwicklung her. Habe gehört, dass er dann wieder ein Welpenfell bekommen sollte, wie kann/soll ich mir das vorstellen?

Wie sieht dann der weitere Umgang mit anderen Hunden aus? Bisher ist meiner sehr verträglich, reist nur manch mal die Schnute etwas zu weit aus und prollt während dessen rum. (Große Schnautze-Nichts dahinter ;-) )

Ich habe jetzt schon bammel, dass irgendwas passiert während oder nach der OP. Wie habt ihr euch darauf eingestellt, bzw. "psychisch vorbereitet"?

Letzte Frage :) Mein TA benutzt diese "Trichter". Ich habe bei Fressnapf so einen "Schlauch" gesehen. Was findet ihr besser, oder gibt es noch weitere "Wundschutz-Sachen", also damit der Hund nicht an die Wunde kommt?

...zur Frage

Erziehung Dobermann

Hallo Zusammen. Mitte Januar gesellt sich ein reinrassiger Dobermannwelpe von einer erfahrenen Züchterin zu unserer kleinen Familie. Natürlich habe ich mich schon gründlich mit der Rasse beschäftigt und mich über Wesen und Besonderheiten informiert. Die Kleine wird auch in die Hundeschule gehen. Trotzdem möchte ich gern vorneweg um ein paar Tips in Sachen Erziehung bitten. Da diese Rasse in der Schweiz als Listenhund aufgeführt wird ist mein Respekt natürlich entsprechend hoch und ich möchte bei der Erziehung von Anfang an alles richtig machen. Also, gibt es erfahrene Hundehalter die mir entsprechende Tips geben können um aus der Kleinen einen ordentlich erzogenen Hund zu machen? Ich bedanke mich schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

Was bewirkt die Kastration beim Hund für Veränderungen?

Was ändert sich im Bezug auf das Verhalten bei Hunden wenn sie kastriert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?