wie verändert sich der bart mit den alter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, je mehr du dich rasierst, desto stärker wird das einzelne Barthaar und dann insgesamt der Bart. Ich würde auch sagen, dunkle Bärte und vor allem graue Bärte sind richtig dicker als blonde. Dunkle Typen müssen sich sogar manchmal 2 x am Tag rasieren, damit sie nicht so ein dunkles Gesicht haben. Wenn du den itlienischen Einschlag deines Vaters geerbt hast, kannst du damit rechnen, daß du auch so einen Bartwuchs bekommst wie er.

Tja, wenn Du 13 bist und einen sichtbaren Pflaum hast, dann ist zu erwarten, dass Du einen kräftigen und dunklen Bartwuchs haben wirst. Ich kann Dir sagen, dass die Bartharre auf jeden Fall mit zunehmendem Alter härter und kräftiger werden. Ich kann nicht für alle sprechen, aber bei mir war es so, dass der Bartwuchs sehr dem meines Vaters ähnelt. Ich empfehle übrigens unbedingt die Nassrasur - ist einfach gründlicher. Aber ein Dreitagebart oder auch mal ein Vollbart ist auch cool!

wird dichter, haare fester und dunkler.

muss aber nicht so stark wie bei deinem vater sein. willkommen im club, ich habe ähnliche gene ;-) PS : der pflaum ... ist ein flaum

Du bekommst einen Santa-Bart und kannst nichts dagegen tun!

Was möchtest Du wissen?