wie Urlaub als Azubi machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

für deine Reisewege kannst du über Mitfahrgelegenheiten fahren. z.B. blablacar, oder auch mit dem Fernbus. Da sparst du wirklich n Haufen Geld, wenn dein Urlaubsziel nicht über Land zu erreichen ist, musst du mal nach Billigflügen schauen, oder vielleicht schon früh genug nach einem guten Angebot schauen. 

Wenn du gesellig bist, kannst du "couchsurfing" machen. Da gibt es auch eine Internetseite auf der du nachschauen kannst, wer wo, so etwas anbietet. Vorteile: du sparst wieder Kohle und mit ein wenig Glück kannst du coole neue Leute kennen lernen, die in deinem Urlaubszielort Zuhause sind und dir weitere Tipps geben können, was du beispielsweise unternehmen kannst, oder wos das beste Essen gibt und so Dinge. 

Mach eine Reise auf eigene Faust. Günstige Angebote gibt es im Internet zu hauf. Wenn du junge Leute um dich rum haben willst, buch Hostels und keine Hotels. Dort findest du immer Anschluss.

In Städten gibt es schöne Jugendherbergen. Dazu musst du nur eine nicht zu teure Mitgliedschaft abschließen. Alleine würde ich auch nicht unbedingt. Vielleicht fährst du mit deinen Ausbildungskollegen.

Es gibt eine Menge Möglichkeiten günstig zu vereisen. Neben den genannten (Fernbus oder Billigflüge, Couchsurfing, Jugendherbergen etc.) kann man Internetseiten mit Reisedeals im Auge behalten. Auf www.reiseuhu.de (Das UHU kommt von "unter hundert" und deutet an das der Betreiber hier Deals präsentiert, die in der Regel unter 100 € kosten - mal  insgesamt oder mal pro Nacht) beispielsweise findest Du immer wieder Städtereisen für um die 100 € oder sogar darunter - natürlich dann auch mit Flug etc. www.urlaubs-piraten.de ist ein ähnliches Portal mit guten Angeboten. Der Vorteil bei solchen Deal-Seiten ist einfach der, dass hier eine Vielzahl wirklich guter Angebote zusammengetragen werden, aus denen Du dann das auswählen kannst, was am ehesten zu dir passt. Oft  sind da Angebote bei die jemand, der nicht in der Reisebranche zu Hause ist, nur schwer finden würde.

Und wenn Du Dich auf Städtereisen begibst gibt es in der Regel in den Metropolen Europas und weltweit auch eine Menge Möglichkeiten, diese Städte für kleines Geld kennen zu lernen. Zum Beispiel bieten sich so genannte Stadtspaziergänge immer an. Da führt ein Einheimischer, meist Student oder Rentner, der sich in der Stadt auskennt kleine Gruppen durch die Straßen seiner Heimatstadt und gibt einen Einblick in die Geschichte, die Kultur und die Lebens- und Denkweise der Menschen dort. Solche geführten Spaziergänge kosten nicht viel, manchmal gar nichts. Dann solltest Du aber nach der Führung, wenn Du zufrieden warst, über ein kleines Trinkgeld Nachdenken. Generell lohnt es sich vor einer Städtereise mal bei einer Suchmaschine den Suchbegriff "kostenlose Angebote für xy" einzugeben. Dann findest Du in der Regel auch Hinweise ob irgendwelche Museen zu bestimmten Zeiten kostenlos besucht werden können (Wie z.B. der Louvre in Paris, der in der Nebensaison von Oktober - März jeweils am 1. Sonntag des Monatskostenlos besucht werden kann - übrigens: Personen unter 26 aus der EU haben ganzjährig die Möglichkeit alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und Museen in Paris kostenlos zu besuchen - könnte eine schöne Möglichkeit für Dich sein eine tolle Metropole günstig kennen zu lernen). Wenn man solche Dinge weiß bzw. darauf achtet kann man grade im Bereich Städtereisen tolle Reisen für vergleichsweise kleines Geld machen.

Kroatien und Bulgarien sind günstig, kannst auch mit Bussen fahren.

Was möchtest Du wissen?