Wie unterscheidet sich die Transkription / Translation bei Prokaryoten / Eukaryoten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf anhieb fällt mir da ein, dass sich für die Transkription die RNA-Polymerasen etwas unterscheiden, genauso die Transkriptionsfaktoren.

Bei der Translation haben Pro- und Eukaryoten jeweils Ribosomen, die sich in ihren Untereinheiten unterscheiden. Bei Prokaryoten startet die Translation mit dem Aminosäurederivat Formylmethionin, bei Eukaryoten mit Methionin (aber beide über das Codon AUG). Zudem gibt es einen unterschiedlichen Codon-Usage, es werden also bei verschiedenen Spezies unterschiedlich häufig bestimmte Codons "bevorzugt", ob es da einen bestimmten allgemeinen Trend für Pro- und Eukaryoten gibt weiß ich allerdings nicht, das ist aber nur eine Sache der Effizienz der Translation, die Aminosäure-Codon-Assoziation bleibt gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens sind die Prokaryonten keine natürliche Verwandtschaftsgruppe.

Da ist die Frage schon mal merkwürdig bis falsch gestellt, oder all zu einseitig.

Also gilt es herauszufinden, was der Lehrer hören will, und das erfährst du vorzugsweise aus den Unterlagen/Schulbüchern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?