Wie unterscheidet eine Wärmelenkrakete von Freund und Feind, wenn beide rel. nah bei einander sind?

8 Antworten

Eine Wärmelenkrakete kann Freund und Feind nicht unterscheiden. Sie schaltet allerdings von Anfang an auf EIN Ziel auf und steuert es an. Ob es Freund oder Feind ist ist ihr egal. Sollte ein anderes Zielobjekt/Wärmequelle ihren Fokus ablenken, so könnte sie das erste Ziel verlieren und auf ein anderes aufschalten. Es könnte eine speziellee Ablenkleuchtkörper sein oder ein anderes Flugzeug/Fahrzeug. Dabei ist es egal ob das neue Ziel Freund oder Feind ist. Das sog. Friend&Foe System funktioniert funktechnisch und lässt aufm Radarbild erkennen ob das Ziel "Friend" oder "Foe" ist, weil das Ziel eine Art Erkennungscode sendet. Jedes Militärflugzeug hat so ein System. Für Infrarotlenksysteme ist es aber irrelevant.

Die mehrzahl aller modernen Luft-Luft-Lenkflugkörper arbeitet halbaktiv. Vor ihrem Abschuß muß das Ziel vom Feuerleitrechner im Flugzeug erfaßt worden sein. Der Suchkopf der Lenkrakete bekommt also eine Vorgabe, welches Ziel er in den Focus zu nehmen hat. Fliegt ein befreundetes Flugzeug neben dem feindlichen Flugzeug innerhalb des "Blickwinkels" des Suchkopfs, so spricht der Flugkörper dennoch nicht auf das andere Ziel an, solange es nicht in die Mitte seines Focuses gerät. Problematisch würde es für dieses befreundete Flugzeug DENNOCH werden, weil es einfach viel zu nahe am Wirkungskreis des Sprengkopfes wäre. Die meisten Lenkflugkörper arbeiten nämlich nicht mit Aufschlags- sondern Näherungszünder. Dazu ist dann auch eine Sprengladung nötig die Ziele in einem ordentlichen Umkreis sicher zerstört.

Es gibt zweierlei! Die alten Systeme konnte man ablenken, und Sie so sogar in ein anderes Ziel lenken. Das ging mit Rauch, oder z.B. Leuchtraketen und anderen... In den Modernen Systemen, geht es zwar auch noch, aber nur sehr eingeschrenkt. Es gibt welche die von Bodentruppen im letztem Momennt mit z.B. einem Laserstrahl genau ins Ziel geleitet werden. So werden vor einem Krieg, Spione in die Jeweilige Region oder Stadt gebracht. Die leben mitten in der Bevöllkerung und sind für den Momennt des Schlages dort untergetaucht. Dann lenken Sie mit Lasern die Raketen ins Ziel. Andere die auf Flugzeugabfang mit Wärmesensoren ausgerüstet sind, werden vor dem Abfeuern eines angreifendem Flugzeugs genau auf das jeweilige Ziel angepasst. so arbeiten mehrere Systeme paralel, und nicht nur Wärme. Aber auch die kann man in die Irre führen und zum Absturtz bringen. Das ist alles abhängig vom jeweiligem System. Und davon gibt es viele.

Was möchtest Du wissen?