Wie unterscheiden sich Ottomotor und Dieselmotor chemisch gesehen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu 1.): Jein. Dieselmotoren haben nicht immer mehrere Katalysatoren, viele kommen noch ohne Harnstoffeinspritzung aus. Der Oxy-Kat beim Diesel macht teilweise das gleiche wie der G-Kat beim Benziner. Letzterer kann aber auch die NOx durch Reduktion verringern, was beim Oxy-Kat wegen des Sauerstoffüberschusses im Abgas nicht möglich ist. Der Wikipedia-Artikel "Fahrzeugkatalysator" erläutert das ganz gut.

Zu 2.): Die Verbrennungstemperaturen liegen bei Diesel und Benziner etwa gleich hoch. Beim Diesel findet aber eine deutlich stärkere Expansion statt (weil auch das Verdichtungsverhältnis höher liegt), dadurch kühlen die Verbrennungsgase stärker ab. Das hat mit den Katalysatoren nichts zu tun - die Abgastemperatur liegt da vor, wo die Abgase aus dem Zylinder ausströmen, noch vor jedem Katalysator.

Zu 3.): Der Dieselmotor hat einen höheren Wirkungsgrad, nutzt also einen größeren Anteil der im Kraftstoff gespeicherten Energie. Die Erklärung dafür liegt im weiten Feld der Thermodynamik - an dieser Stelle sei dazu nur soviel gesagt, dass u.a. die oben erwähnte niedrigere Abgastemperatur dazu beiträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CatWillsWissen 11.12.2015, 20:50

Okay vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Du hast mir echt weitergeholfen:)

1

Was möchtest Du wissen?