Wie unterscheiden sich Kritik und Hetze bin ich ein Nazi wenn ich die deutsche asylpolitik kritisiere?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, eine kritische Sicht der Dinge ist nicht falsch, man muss nicht alles abnicken. Leider ist es momentan wirklich so dass man in die rechte Ecke gestellt wird sobald man nicht für alles Akzeptanz hat.

Autonomia 29.08.2015, 16:05

wer wie Nazis argumentiert, braucht sich nicht wundern so genannt zu werden.

0
GravityZero 29.08.2015, 16:06

Hab ich das getan?

1
GravityZero 29.08.2015, 16:13

Und wen meinst du jetzt?

0
Autonomia 29.08.2015, 16:20
@TaMineCa

ich melde den Kommentar mal vorsichtshalber wegen Beleidgung.
Wälze dich weiter in deinem Selbstmitleid ala "uhuhuhu egal was man saagt, man ist gleich rechts uhuhu" :)

0
TaMineCa 29.08.2015, 16:25
@Autonomia

Wenn mein Acc jetzt zum dritten mal wegen so einem wie dir gelöscht wird, bin ich aber mächtig sauer, das kannst du glauben!

1
GravityZero 29.08.2015, 16:14

Ah ok, danke ;) hab mich schon gewundert.

0
GravityZero 29.08.2015, 16:30

@ Autonimia: trotzdem würde ich gerne wissen was an meiner Antwort falsch war.

0
Bomberbob 29.08.2015, 16:50

@GravityZero Du wirst darauf keine ordentliche Antwort von ihr bekommen. Es ist nur eine standart Parole.

0

Die dt Asylpolitik SOLLTE kritisiert werden! Merkel wird bereits von normalen dt. Staatsbürgern ausgebuht, wenn sie daherwatschelt. Und das zu Recht! Wie auch immer du es sagst, solange du nicht von ausrotten, Herrenrasse oä. redest, bist du sicher kein "Nationalsozialist".


Lass dir bloß nicht einreden du hättest kein Recht auf freie Meinung und gesunden Menschenverstand. Frag dich nur mal folgendes: Hast du jemals in deinem Land so einen Aufstand wegen den Obdachlosen erlebt? Hat man die jemals so durchgefüttert, bezahlt, mit Krankenkasse versorgt - dafür, dass sie einfach da sind? Und jetzt frag dich, wie das bei der Asylpolitik läuft, mit 8-köpfigen Familien rauswerfen um für illegal eingereiste Wirtschaftsflüchtliche Platz zu machen, die 3-5y Schutz und Geld genießen, weil man so lange braucht bis man ihren Antrag bearbeitet.

LordDaniel1991 29.08.2015, 16:38

Jeder Obdachlose hat das recht auf eine wohnung usw.

Ein Wirtschaftsflüchtling flieht vor armunt wird aber auch in eurpa in armut leben

Ja ein Antrag für Asyl sollte in 1 woche abgeschlossen sein, in der zeit sollte es für die bewerber nur essen un ne unterkunft geben aber kein geld bzw bargeld

0
Rubintropfen 29.08.2015, 16:43
@LordDaniel1991

Du kannst mir glauben, dass ein Wirtschaftsflüchtling, der illegal nach D/Ö kommt und dann die Jahre auf seinen Antrag wartet, besser lebt als jeder STUDENT! Die bekommen Mindestsicherung, wohingegen ein Student alles von seinem Ersparten blechen kann, wenn er Pech hat. Deutschland/Österreich hat zuerst auf seine Leute und seine Schulden zu schauen, bevor sie in einem Anflug von Gutmenschentum Milliarden verschenken - an Leute, die nicht einmal Kriegsflüchtlinge sind. Wer hat den pass verloren, wer hat ihn weggeworfen? Wissen wir nicht, das dauert so um die 5y es herauszufinden und bis dahin halt Kohle, Krankenversicherung umsonst und eine Wohnung gratis. An der Bushaltestelle haben Asylsucher - total nette Leute übrigens - ein Iphone 6+, das der Steuerzahler bezahlt. Luxusgüter = nicht ok.

1

Kommt auf die Art der Kritik an. Wenn Dir die Hürden die Flüchtlinge erleben müssen zu hoch sind bist Du kein Nazi. Wenn Du vor "Überfremdung" Angst hast, bist Du es eventuell. Wenn Dir die menschliche Hilfe zuwider ist, bist Du ein ganz schlimmer Nazi.

Kritik an der Asylpolitik ist nicht gleichbedeutend mit der Ablehnung von Flüchtlingen/Asylanten aus ideologischen Gründen. Man könnte z.B. einiges in der Asylpolitik verbessern und fände daher etliche Kritikpunkte, ohne "rechts" oder "Nazi" zu sein.

Es kommt auf die Art der Kritik an.

Wenn du sagst "Ich finde die Asylpolitik nicht gut, weil [gutes Argument nach Wahl einfügen]", dann bist du für mich kein Nazi.

Wenn du dich vor eine Asylbewerber Unterkunft stellst und schreist "Ausländer raus", dann bist du immer noch nicht zwingend ein Nazi, aber du bist ein Rassist.

Nein nicht direkt. Allerdings verstehe ich nicht, was du an ihr auszusetzen hast?

LordDaniel1991 29.08.2015, 16:35

Also Es werden Flüchtlinge überalll verteilt ohne vorher die bürger zu informationen auserdem sollte man die flüchtlinge nach religionen trennen, damit es nicht gewaltätig wird

0

wer wie Nazis argumentiert, braucht sich nicht wundern so genannt zu werden.

Wer mit Nazis und Rassisten marschiert, braucht sich ebenfalls nicht wundern.

Wer Sozialneid, Wirtschaft und völkischen Schwachsinn

VOR

Solidarität, Menschlichkeit und das Recht auf Asyl

stellt, muss nicht zwangläufig ein Nazi sein, aber die Person ist in jedenfall eine ignorante und emphatielose Gestalt und sollte sich überlegen ob er wirklich hier leben möchte, denn hier hat jeder Geflüchtete das Recht einen Antrag auf Asyl zu stellen. Und das ist gut so !!!

Wem Flüchtlinge nicht passen, sollte Deutschland verlassen.

Die meisten "Argumente" gegen Asyl ist lächerliche und pauschalisierte Hetze, es gibt keine Argumente dagegen, anderen Menschen zu helfen.
Deutschland ist ein wirtschaftsstarkes Einwanderungsland, anstatt gegen Flüchtlinge zu hetzen sollten die sogenannten "Asylgegner" ihre Politiker anprangern, wenn sie Angst haben keine arbeit oder Rente zu bekommen.

Aber man schweigt bei Flughafen BER, TTIP und anderen WIRKLICHEN Steuerverschwendungen. Man hackt lieber auf Flüchtlinge herum.

Mit einem stimme ich ein, man sollte die Masse an Flüchtlingen besser auf die EU-Länder verteilen.

Ansonsten gibt es massenhaft zu kritisieren, aber in die andere Richtung:

zB das Unterkünfte nach 30 Anschlägen nicht besser beschützt und überwacht werden und dass man sich null vorbereitet, obwohl man weiss das Flüchtlinge kommen, und es werden noch mehr kommen  (eine Mitschuld trägt der Westen). Und vor allem dass man keine legalen Wege nach europa schafft und lieber tausende Menschen am Mittelmeer ersaufen lässt.

und komm mir nicht mit dem "Wirtschaftsflüchtling" Kampfbegriff.

Auch ich würde fliehen, wenn ich drohe zu verhungern.

Bomberbob 29.08.2015, 16:36

"Wem Flüchtlinge nicht passen, sollte Deutschland verlassen" Du bist also der Meinung, jeder der deine Ansichten nicht teilt, soll Deutschland verlassen? Interessant, wo ist nun die gepredigte Toleranz?

1
GravityZero 29.08.2015, 16:52

So viel Text und so wenig Antwort auf die Frage. Wie oft wurde dieser Text wohl schon in verschiedenen Foren gepostet...?

0
Rubintropfen 29.08.2015, 17:21
@GravityZero

Sieht fast so aus, als ginge da jemand nicht wirklich viel vor die Tür und kämpft nur von der Tastatur aus. Sjw at its best.

0
juicychap 08.09.2015, 08:50

Klingt fast wie die Hetzreden der Rechtsradikalen. Thesen ohne Belege. Und die Empathie, die du beschreibst...WO war die vor den Wortschöpfungen von Joko und Klas (oder so ähnlich), die meines Erachtens das richtige wollten, aber sich auf dem selben Niveau herab begeben haben, wie der Großteil der Bevölkerung. Meinung gegen Meinung und immer mit dem Versuch den anderen zu übertrumpfen oder mundtot zu machen. Ein so dämliches Verhalten habe ich bisher nur in Online-Rollenspielen gefunden. Weder ein uneingeschränktes Ja, noch ein uneingeschränktes Nein zu der Thematik Flüchtlinge ist vernünftig, den wie die Pro 7 Botschafter schon sagten, nur weil man einen bericht gelesen hat, der eine These belegt, ist man kein Fachmann. (Obwohl die glaube ich sagten, dass man eine meinung nicht raushauen soll, nur weil ein Bericht sie bestätigt: So formuliert ist der Kommentar an sich wieder dämlich)


meine meinung: Deutsche rennen wie in den 40er ohne Sinn und Verstand jemand redengewandten mit einer meinung hinterher


0

Österreich und Deutschland muss erst auf seinen eigenen Bürger schauen!!! Ein Asylwerber lebt besser als ein Student. Leider wahr!

Was möchtest Du wissen?