Wie ungesund ist es 1 mal im monat eine Zigarre zu PAFFEN

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Risiko zu erkranken ist genau so gegeben als wenn du jeden Tag rauchen würdest.. du nimmst Giftstoffe auf, die nicht in den Körper gehören.. Da du nur paffst, was ja auch richtig ist bei einer Zigarre, sonst bekommst du Durchfälle.. lach* ist das Risiko auf Lungenkrebs nicht so hoch wie auf Mundboden- CA, Zungen- CA und Backen- CA. CA= Karzinom = Bösartiger Tumor/ Krebs

"Alles ist Gift. Auf die Dosis kommt es an." Das wusste Paracelsus schon vor Jahrhunderten. Gegen maßvollen Konsum ist deshalb absolut nichts einzuwenden. Wer 1 bis 2 Cigarren pro Tag genießt (also "pafft") wird selbst von den Krankenkassen als Nichtraucher eingestuft. Es gibt medizinische Studien darüber, die das belegen. Das Rauchen von nur einer Cigarre im Monat kann deshalb erst recht als gesundheitlich absolut unbedenklich gelten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre 5th Avenue

0

Was möchtest Du wissen?