Wie und wozu wird ein Vermögensauskunft abgegeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Vermögensauskunft wird beim Gerichtsvollzieher abgelegt., wenn sich jemand für zahlungsunfähig erklärt.

Landläufig Offenbarungseid genannt.

Korrektur: wenn sich jemand bei Vorliegen eines Titels für zahlungsunfähig erklärt oder die Zahlung einfach verweigert.

Sprich: Ohne Titel passiert da nichts und ohne dass ein Gläubiger aktiv wird auch nicht und solange man seine Schulden bezahlt, passiert da auch nichts in dieser Richtung...

1
@mepeisen

Wenn er seine Schulden bezahlt, wird er sich ja nicht für zahlungsunfähig erklären.

0

Was möchtest Du wissen?