Wie und Wo Zoologie studieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Vorstellungen vom Studium sind grob richtig, Spezialisierungen sind idR erst ab Semester Nr. 5 möglich.

Das ist aber alles undeutend, glaube mir.

Du wirst es bitter bereuen, wenn du nicht auf diesen berühmten Thread hörst:

http://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?104,1546198


Eine gute Richtschnur ist: Wer es nicht schafft, an einer Eliteuni fürs Biostudium angenommen zu werden, sollte es lassen.

Elite-Uni bedeutet Ivy League bzw. Oxbridge.

Zoologie ist eine tolle Leidenschaft, welche sich ohne jede Einschränkung auch ohne sinnfreies Biostudium betreiben lässt. Du kannst auch mit einer vernünftigen Ausbildung/Studium im brasialianischen Regenwald Arten entdecken. Oder du machst es wie Jürgen Otto mit den Spinnen. Hierzu musst du dir aber nicht mit einem solchen Studium die Zukunft verbauen.

LG



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OgBobby
27.08.2016, 14:52

sprich ich kann erstmal ganz ruhig 2 Jahre Biologie studieren und mich dann darüm kümmern wo und wie ich mich für den Master spezialisiere?

0
Kommentar von Jojosaurus
27.08.2016, 17:20

Also mal von der anderen Seite, hier Biostudentin OHNE Eliteuni. Das, was Referendarwin hier schreibt, stimmt nur halb. 1. entscheidet nicht die Uni, ob du später einen Job bekommst, sondern eher deine Abschlussnote. Dann muss jeder Student erstmal einen Master machen, bevor er sich mit der Promotion befasst. In Biologie sollte man mindestens einen Master machen, da man sich, wie schon richtig beschrieben, im Bachelor eher mit den Grundlagen der Biologie beschäftigt. Man hat je nachdem, in welchem Teilgebiet man dann seinen Abschluss macht, auch unterschiedlich gute Berufschancen. Zoologie gibt es z.B. Deshalb so wenig, weil dort nicht mehr so viel geforscht wird. Eliteuni geht übrigens auch nicht nur in den USA oder groß britannien, Heidelberg ist z.B. auch eine. ;) Meistens ist es also so, dass du erstmal 6 Semester Bachelor studierst und dich je nach uni früher oder später anfangen kannst, zu spezialisieren. Dann machst du deinen Bachelor und suchst dir dann einen Studienplatz zum Master. Wenn du den in der Tasche hast, kannst du dir überlegen, ob du noch einen Doktor machen willst. Das ist dann aber nur optional. hoffe ich konnte weiterhelfen. ;)

0
Kommentar von Jojosaurus
27.08.2016, 18:40

mag ja sein, aber ich glaube kaum, dass der/die fragensteller/-in das Geld dazu hat, um in den USA oder GB zu studieren. Die uni Heidelberg ist trotzdem gut angesehen. Daher wird er/sie wohl auch nicht, wie die super guten Studenten in den USA, nach dem Bachelor gleich den phd machen können. Und ich denke mal, dass, wenn man etwas wirklich mag, man es auch studieren sollte. Jemand, der freie Kunst studiert, weiß ja schließlich auch, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit kein bekannter Künstler wird. Also wenn der oder die fragensteller/-in eben zoologe/in werden will, dann ist das eben so.

0

Was möchtest Du wissen?