9 Antworten

  1. Diese sogenannten geheimen Stellen, die kein Mensch kennt, - die sind den entsprechenden Leuten sehr gut bekannt, weil das auch die ganz typischen "geheimen" Verstecke sind.
  2. Mit sich tragen, das ist ebenfalls ein Wagnis. Geldsummen, die man unterwegs evtl benötigt, ja. Aber die Gefahr beraubt zu werden, ist groß. Einen Brustbeutel stehlen ist viel leichter als viele denken. Man darf sich mit den gängigen "sicheren" Methoden nicht zu sicher fühlen.
  3. Das beste ist letztendlich immer noch der Hotelsafe. Alles, was man dorthin (gegen Quittung natürlich) abgibt, ist auch versichert. D.h. selbst wenn im Hotel eingebrochen werden sollte, Sachen aus dem Hotelsafe werden ersetzt. Warum also die Angst?

Alles in den Safe, soviel wie möglich. auch Pass und Tickets. Du kannst sooft wie Nötig daran und wenn es 10 x am Tag ist.

Wir haben uns ein Dosensafe gekauft einfach bei Google einmal Geldversteck suchen und ihr findet schon den passend Artikel. Den kann man dann einfach in den Kühlschrank stellen, merkt kein Mensch.

Deswegen ist der Safe da, damit man ALLE Wertsachen da rein machen kann.

das frag ich mich auch, fahr am wochenende nach italy, werd nicht viel bargeld dabei haben und ganz brav auf meine bankomatkarte aufpassen

Hallo,

wir haben uns einen Sprite Dosensafe angeschafft, einfach mal Geldversteck googlen und ihr findet einige passenden Vorschläge. Übrigens auch zum Mitnehmen.

brustbeutel ist das beste

unterm bett.. oder im kühlschrank :D

an einen geheimen ort nur wo du es weist...

Was möchtest Du wissen?