Wie und wo Mercedes Kombi C220 CDI Bj 2001 unkompliziert verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Sammy!

Einen Mercedes sollte man über den Export immer loswerden & Rost spielt da meist keine große Rolle. Der W203/S203 rostete bis 2003 tatsächlich noch schlimmer als sein Vorgänger (den ich von Bj. 1997 fahre) ------> trotzdem sind das zuverlässige Fahrzeuge, die im Export sehr gefragt sind & gerade einen Benz mit Klima, Automatikgetriebe und dazu noch Kombiheck sollte man durchaus loswerden :)

Ich würde den einfach mal ausschreiben & warten, was sich tut. Höre dich aber vorher mal bei einem seriösen Autohaus um, was so ein Auto tatsächlich noch wert ist ------> auch die Exportler wollen oft drücken, was das Zeug hält und bringen gern mal frechste Argumente vor.. als ich etwa 2016 den betagten BMW meines Großonkels verkaufte (einziger Pferdefuß war ein fehlendes Scheckheft, das aber kein Exporteur bemängelte), kamen diese Leute & angeblich war dann ausgerechnet der 523i in Nigeria nicht beliebt & ausgerechnet genau die Farbe Cosmosschwarzmetallic im Libanon ungefragt und außerdem wollte einer einen Unfall gesehen haben, den das Auto allerdings definitiv nie gehabt hat -------> dann hieß es, ja, wir geben 250 oder 300 Euro & sollten das bloß annehmen, weil mehr "niemand bezahlen wird" und wir damit ein verdammt gutes Geschäft für den alten Hobel machen würden. Verkauft wurde das Auto am Ende wohlgemerkt für 800 Euro an einen netten Mann, der ein Baufahrzeug mit langer TÜV-Frist suchte & den ich gestern mittag zufällig wieder mal damit habe fahren sehen :)

Will sagen: Da muss man gerade als Laie ganz arg aufpassen & sollte genau wissen, was der Wagen reell wert ist.. denn solche Händler tricksen wo es geht & richten sich an Leute, die nicht wissen, was sie da haben.

Für den Mercedes hätte ich aus dem Bauch raus 2000-2500 Euro angepeilt, allerdings unter Vorbehalt.. zu teuer sollte man so einen nicht anbieten. Frage nochmals nach :)

Zu den erwähnten Portalen -------> ich selbst habe mit denen keine Erfahrungen, aber berichten kann ich trotzdem was: Einer meiner Bekannten stellte dort im Jahr 2015 seinen 1er BMW Baujahr 2007 vor, Scheckheft gepflegt, erste Hand von ihm damals neu gekauft, alles super top in Schuss, etwas über 80000 Km. Von einer Niederlassung dieses in der Werbung sehr präsenten Portals wurden ihm 3200 Euro geboten als er es mal ausprobierte & bei BMW bekam er dann über 2000 Euro mehr geboten. Dreimal dürft ihr raten, wer den 1er dann bekam ------> BMW natürlich...! Gemeinhin spielt auch dieses Portal mit Leuten, die sich mit Autos & deren tatsächlichem Wert nicht auskennen und solche Angebote dann annehmen.. und davon gibt es leider mehr als gedacht.

Viel Erfolg beim Verkauf :)

Da kann ich dir zu einhundert Prozent die klassischen Autohändler empfehlen die bei dir vorbeikommen und für den Export kaufen. Dann sind die Kriterien anders: 4 Türen; deutsche Marke, perfekt.

Schau dir vorher bei Autoscout oder Mobile.de einfach mal die Preisrange an. Dann weisst du, wo du hin willst. So viel bekommst du natürlich nicht. Aber ich würde das gleich am Telefon sagen, was aus deiner Sicht Sinn macht. Viele Händler sind auch Freitag am frühen Abend (so gegen 16/17 Uhr) ganz gut in Stimmung (nehmen das noch mit, aber verhandeln nicht mehr so hart). 

Du bietest dein Auto, wie ,am das für jedes Andere auch machen kann, auf Gebrauchtwagenbörsen oder Gebrauchtwagenmärkten an. Was sollte ein 'unkomplizierter Verkauf' mit dem Modell und der Laufleistung zu tun haben?

Finger weg von  "wirkaufendeinauto". Es sei denn, du kannst auf ein paar Hundertern verzichten.

Frag einfach mal bei einigen Gebrauchtwagenhändlern nach, oder versuche ihn an Privat zu verkaufen.


Danke für die vielen Antworten :) Werde das Auto erstmal privat inserieren und dann mal sehen, was bei rumkommt. Danke euch!

So einen hatte ich auch mal. Für mich eines der besten Autos der Welt. Meiner hat mühelos 300 000 km geschafft.

Leider kann man die nur sehr schlecht verkaufen. Die wenigsten wollen ein so großes, altes Auto fahren.

Was möchtest Du wissen?