Wie und wo kann ich meinen Nachnamen ändern lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beantragt man beim Standesamt, aber du kannst das nicht beantragen, das müssen deine Eltern für dich tun (respektive die Elternteile die auch sorgeberechtigt für dich sind. Und es müssen beide Elternteile damit einverstanden sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nevergrowup0
20.10.2016, 21:44

Ich habe kein großen Kontakt zu meinen Eltern da ich in einer Wohngruppe wohne

0

Du kannst das nicht beantragen, das müssen deine Eltern tun. Dein Vater beantragt beim Standesamt eine Namenserteilung, deine Mutter muss dem zustimmen und du dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres. Dann erfordert es einen Besuch beim Bürgeramt, einfach einen Termin machen und das da direkt beantragen. Das kostet einen überschaubaren Betrag an Euro und dauert lange, außerdem musst du deine Pässe auch alle ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist nicht einfach, wenn es überhaupt geht ohne überzeugenden Grund. Man müsste den namen ja überall ändern. Pass neu beantragen, Kontokarte neu, alles neu. :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nevergrowup0
20.10.2016, 21:46

Das ist mir durchaus bewusst , ich denke das mein Grund schon ein guter Grund ist :)

0

Allerwahrscheinlichkeit war deine Mutter nicht mit deinem leiblichen Vater verh ..zumindest nicht zum Zeitpunkt deiner Geburt

Von daher wird das nicht möglich sein !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraMiez
20.10.2016, 21:48

Wenns der leibliche Vater ist, müssen die nicht verheiratet gewesen sein, es ist möglich. Meine Tochter hat auch den namen des Vaters bekommen, mit dem ich zu diesem Zeitpunkt nicht verheiratet war. Das braucht nur eine Namenserteilung, das ist ne Sache von 10 Minuten Zeitaufwand.

0

Was möchtest Du wissen?