Wie und wo kann ich in eine Jugendamtliche WG ziehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In ein betreutes Wohnen kommt man über das Jugendamt, wenn man zuhause massiv körperlich misshandelt wird.

Nur wegen Streitereien bezahlt dies der Staat nicht. Hier kann man auch keinen Antrag stellen, sondern man kann sich nur beim Jugendamt melden. Dieses prüft dann zusammen mit der Familie welche Hilfen hier erforderlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst keinen Antrag darauf stellen das Jugendamt entscheidet ob du von Hause rausegenommen wirst und wo und wie die dich unterbringen werden.

Du kannst nicht dahingene und sagen ja hallo ich möchte gern in eine WG das tausende € für mich monatlich kostet.

Das du dich nicht mit deiner Stiefmutter verträgst ist kein grund das man dich zu haus erausnimmt, aber geh zum Jugendamt und sprech dort mit jemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnneKatrin2001
06.06.2016, 19:24

Tja seid Jahren geht es nicht mehr,  zu meiner Richtigen Mutter kann ich nicht mehr, denn sie schlägt mich ja, und weil wirklich und absolut NICHTS mehr klappt, wende ich mich an ein paar Leute, die vielleicht wissen wie es weitergehen könnte, ich stelle mir das ganz und garnicht so einfach vor,  wie du es hier Schilderst,  trotzdem Danke. 😁😳😔😄

0

So einfach geht das nicht! Da müssen schon schwerwiegende Gründe vorliegen (häusliche Gewalt etc.) und nicht ein paar Streitereien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnneKatrin2001
06.06.2016, 19:21

Streitereien schon lange nicht mehr,  aber gewalttätig nun auch wieder nicht, zu meiner richtigen Mutter kann und will ich nicht, weil die mich schlägt (weiß sonst auch niemand), aber ich komme wirklich seid JAHREN nicht mehr mit ihr jlar,  und sie mit mir auch nicht,  es ist wirklich notwendig, dass etwas hilfreiches passiert, ansonsten Danke. 😄😁😔😞

0

Was möchtest Du wissen?