Wie und wo kann ich Grundsicherung beantragen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du arbeitsfähig bist ist das JobCenter zuständig. Sonst das Sozialamt.

Die Kriterien sind die gleichen. Du hast einen Anspruch von 391,00 € plus die Kosten der Unterkunft

Grundsicherung ist keine Leistung nach dem SGBII (also nicht das Jobcenter zuständig), sondern nach dem SGBXII - zuständig sind dafür die Sozialämter ....

VirtualSelf 03.08.2014, 12:31

Aber warum ist dann der offizielle SGB II-Terminus

"Grundsicherung für Arbeitssuchende"?

und beim Sozialamt (SGB XII; Viertes Kapitel)

"Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung"

?

1
frodobeutlin100 03.08.2014, 16:17
@VirtualSelf

weil es letzten Endes in deiden Fällen Sozialhilfe ist ....

SGBII ist nur eine Kombiantion aus der früheren Arbeitslosenhilfe (aus Steuermitteln finanziert - im Gegensatz zum Arbeitslosengeld 1, das eine Versicherungsleistung ist) und der Sozialhilfe .... d.h. im Grunde eine Sozialhilfe speziell für arbeitsfähige Personen ...

0
VirtualSelf 03.08.2014, 16:38
@frodobeutlin100

Nichtsdestotrotz kann sich der Begriff Grundsicherung auf zwei bzgl. der Anspruchsvoraussetzungen und den Details vollkommen unterschiedliche Leistungen und Träger beziehen; und die Leisungen nach dem SGB II SIND EXPLIZIT eine (Form der) Grundsicherung. Insofern ist deine erste Aussage schlichtweg falsch.

0
frodobeutlin100 03.08.2014, 19:27
@VirtualSelf

nö ist es nicht ....

es sind zwei völlig verschiedene Leistungen mit völlig unterscheidlichen Rechtsgrundlagen (SGBII bzw. SGBXII) und völlig unterschiedlichen zuständigen Behörden ....

0
VirtualSelf 10.08.2014, 08:59
@frodobeutlin100

Hab ich das an irgendeiner Stelle in Zweifel gezogen?

Es geht darum, und das ist wirklich, wirklich erstaunlich, dass beide Leistungen in ihrer ganzen Unterschiedlichkeit rein formal und vom Gesetzgeber als Grundsicherung bezeichnet werden. Lässt sich ganz einfach im entsprechenden Gesetz nachlesen, wenn man es denn kann oder möchte.

0

Sozialamt (SGB XII) oder Jobcenter (SGB II) vor Ort, je nachdem, welche Art der Grundsicherung du brauchst.

Grundsicherung ist eine Leistung des Sozialamtes. Anträge gibt es aber auch beim Job Center, die leiten das dann weiter.

Ans Jobcenter, die sind auch für Grundsicherung zuständig. Dort bekommst du auch einen Antrag, den du ausfüllen mußt.

Mephisto2342 03.08.2014, 10:58

Nein, der zuständige Leistungsträger für die Grundsicherung ist das örtliche Sozialamt...

0
YK1972 03.08.2014, 12:50
@Mephisto2342

Hm, soweit mir bekannt ist, gibt es kein extra Sozialamt mehr. Es wird alles über das Jobcenter geregelt, es sind eben nur andere Mitarbeiter zuständig. Und das sage ich nicht nur, weil ich es mal gehört habe, ich habe damit selbst schon Erfahrungen gemacht.

1
Mephisto2342 03.08.2014, 12:58
@YK1972

Selbstverständlich hat jede Gemeinde noch immer ein Sozialamt, dieses hat ja weit mehr Aufgaben, als sich nur um die Grundsicherung zu kümmern...

0
VirtualSelf 03.08.2014, 16:35
@Mephisto2342

"und nu" soll heißen ...

Selbst keine Ahnung haben, aber andere User verschlimmbessern ...

0
VirtualSelf 10.08.2014, 09:01
@Mephisto2342

Hab mir schon gedacht, dass du meine Antwort genauso wenig verstehst, wie du Begrifflichkeiten des SGB II und SGB XII verstehst.

0

Hier findest Du alle

Infos (PDF)

Was möchtest Du wissen?