Wie und wo gibt es noch Wohnungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es hilft nichts, du musst raus aus der Stadt. Ich habe in München für eine 71 qm Wohnung mit 3 Zimmern knappe 1500 bezahlt. Jetzt wohne ich am Land und bezahle für ca. 90 qm um die 900 Euro.

Auch Landkreise sind noch teuer, daher suche nach einem Job im Aussenbereich - Wohnungen findet man dort auch, ein Freund von mir, der gerade in deiner Lage ist, wohnt als Nachbar neben mir und dessen Wohnung wird komplett vom Amt bezahlt (Landkreis Rosenheim).

Es gibt auch Ämter, wo du anrufen kannst und man wird dir helfen, denn Wohnungslosigkeit wird immer vermieden, denen ist es lieber, du hast eine Wohnung, als dass du auf der Straße leben musst. 

Suche nach "Sozialbürgerhaus" an deinem Wohnort . Dort wird man dir helfen.

Habe ich schon alles versucht aber die Wohnungsämter sagen immer wieder dass sie zuviele Leute und zu wenig Wohnungen haben...Habe sogar einen Wohnberechtigungsschein wo ich auf Notstufe eingeteilt bin und eigentlich vorrangig behandelt werden sollte, doch es hilft trotzdem nichts.

1
@atciuni

Was könntest du denn bezahlen ? Oder ist gar nichts da ?

Ich kann deinen Post mal an eine Freundin weiterleiten, die kümmert sich genau um solche Fälle wie dich.

0
@deruser1973

Wäre echt lieb danke. Ja  Miete bekäme ich vom Amt 430 Euro warm und Kaution wuerde auch das Amt als Darlehen zahlen. Nebenbei verdiene ich noch 100 Euro die ich behalten darf  den Rest muss ich halt abgeben ans Jobcenter.

0

in welcher Stadt wohnst du denn ?

In Augsburg . Hätte aber nichts dagegen auch in Umkreis zu ziehen hauptsache noch Bayern und gute Verkehrsanbindung nach Augsburg...möchte ungern bis nach Sachsen so weit weg...

0
@newcomer

Vielen Dank fuer die Hilfe! Ja dort habe ich mich auch schon beworben...aber bis jetzt immer noch nichts leider :-(

0
@atciuni

Tja in Augsburg sind die Mieten mittlerweile hammerhart. 10.- EUR/m² sind dort keine Seltenheit. Das Umland ist inzwischen aber auch teuer. In Dasing z.B. sind Mieten um 8.- EUR/m² auch normal. Für 430 warm wirst Du auch dort nichts mehr finden (ganz abgesehen davon dass freie Wohnungen auch gar nicht auf dem Markt sind). Dass du Hartz IV Bezieherin bist macht die Sache nicht einfacher da Vermieter keine Mieter mit Hartz wollen weil es da gerne mal Probleme gibt. Es ist halt leider so dass wenn ich z.B. eine unserer Wohnungen vermiete locker 50 Bewerber Schlange stehen. Und warum sollte ich mir dann einen Hartz IV Bezieher in die Wohnung holen wo es eh nur Stress gibt. Klingt hart, ist aber so.

Am Ende wenn Du da wirklich raus willst bleibt dir nur ein Umzug in billigere Bundesländer mit viel Leerstand oder Du gehst in eine Obdachlosenunterkunft. Klingt auch hart, ist aber so.

0

Was möchtest Du wissen?