WIE; UND WO AM BESTEN MIT DEN UMWELTSCHUTZ ANFANGEN?

6 Antworten

Da gibt es tausend Kleinigkeiten...

Denk an die Produktionwege von dem, was du kaufst. Geh durch den Supermarkt und erkenne, dass man das alles gar nicht braucht. Kaufe regional ohne Pestizide und Gentechnik >>> https://www.solidarische-landwirtschaft.org/solawis-finden/karte/#/

Vielleicht gibt es auch andere Gemeinschaftsgärten und Initiativen in deiner Nähe. Kauf Klamotten etc gebraucht. Fahr so wenig wie geht Auto und wenn, dann bilde Fahrgemeinschaften. Gibt es bei euch schon "Mitfahrbänke"? Überlege, ob du wirklich fließend warm Wasser brauchst, besonders im Sommer. Wasch dich öfter mit Wachlappen statt nur zu duschen. Zieh dich warm an, wenn es kälter wird - spart Tausende von Euro und Energie. Versuche Leute kennenzulernen, die die gleichen Ziele haben. Informiere dich über "Postwachstumsökonomie. Niko Paech hat dazu viele Videos im Netz.

Und werde mindestens Vegetarier.

Es ist klar, dass man sich nicht von heute auf morgen komplett umstellen kann. Aber Stück für Stück dazulernen und umsetzen, dann funktioniert das.

Benutze so wenig Küchenmaschinen, wie irgend möglich. Mit der Hand funktioniert das genauso gut. Iss gesunde Rohkost - denk dir Rezepte aus. Lerne neue Gemüsesorten kennen und welche Wildkräuter man essen kann. Schaff den Rasenmäher ab und mit der Zeit wirst du in Wildblüten "ersaufen". Und man braucht gar nichts dafür tun. Es ist Unsinn, zu behaupten, dass Umweltschutz teuer ist. Im Gegenteil, es spart viel Geld und schafft gute Kontakte.

Fängt schon im kleinen an. Verzichte auf Plastetüten im Supermarkt - nimm statt dessen Netze oder Stoffbeutel mit.

WO AM BESTEN MIT DEN UMWELTSCHUTZ ANFANGEN

mache Dein Handy / Deinen Laptop aus und spare Strom.

Schränke allgemein Deinen Konsum ein. Sorge dafür, dass Du nicht unnötig Lebensmittel vergeudest ...... und noch 1000 + weitere Winzigkeiten im Alltag.

Was möchtest Du wissen?