Wie und warum bekommt man eine Blasenentzündung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Blasenentzündung entsteht durch Bakterien.

Dies steigen meistens auf, das bedeutet das sie durch die Harnröhre in die Blase gelangen.

Eine Blasenentzündung hat nichts mit Unsauberkeit zu tun, im Gegenteil häufiges Waschen trocknet die natürlich Schleimhautflora aus, so das Bakterien sich besser anhaften können und auch vermehren können.

Eine Blasenentzündung wird auch nicht hervor gerufen dadurch das man Kalt geworden ist.

Das sind alte Ammen Märchen.

Manche Frauen reagieren mit einer Blasenentzündung wenn sie ihren Geschlechtspartner wechseln.

Da durch den neuen Partner nochmals fremde Bakterien in die Scheide gebracht werden.

Wichtig ist es auch, das es nicht zu einer Übertragung von Darmbakterien kommt.

Also nicht erst Anal und dann Vaginal.

.

Eine Blasenentzündung muß mit Antibiotika behandelt werden.

Man kann sie nicht wegschwemmen durch Getränke oder sonstiges.

Als Prophylaxe kann man aber versuchen das Blasenniveau anzusäueren, dadruch können sich Bakterien nicht mehr so gut in der Blase halten bzw. vermehren.

Es ist wichtig, dass die Blasenentzündung komplett ausheilt, deswegen das Antibiotika nach Vorschrift einnehmen und 10Tage nach Beendigung der Einnahme nochmals den Urintesten lassen.

Wenn man immer wieder BE hat sollte man den Urologen kontaktieren.

Danke für das Sternchen, freue mich sehr ;)))

0

Eine Blasenentzündung kann man bekommen, wenn man zu lange auf kalten Steinen sitzt, den nassen Badeanzug nicht auszieht, oder beim Rodeln im Winter, wenn die Hose nass wird und man sie nicht gleich ausziehen kann. Manche sind sehr empfindlich, andere nicht so. Dagegen hilft bei Kälte ein Unterhemd anziehen, sehr viel Tee oder Wasser trinken (jeden Tag) und jetzt im Sommer sogleich den nassen Badeanzug wechseln. Ansteckend ist es nicht. Aber wenn man die Blasenentzündung verschleppt, wandern die Bakterien hoch zu Nieren, dann gibt es eine Nierenbeckenentzündung. Also schön trinken und gute Besserung!

Meistens wandern die Bakterien vom Darmausgang über die Harnröhre in die Blase. Deshalb nie auf der Toilette von hinten nach vorn wischen! Vorbeugend und auch zur Unterstützung bei der Entzündung hilft viel trinken, vor allem Tee.

Was möchtest Du wissen?