Wie und wann kann man Angela Merkel abwählen?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Die nächste Bundestagswahl ist voraussichtlich im Herbst 2017. Bis dahin hast du noch genügend Zeit, dich über das politische System der Budnesrepublik zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächstes Jahr sind Bundestagswahlen. Wenn du dann 18 bist darfst du wählen wen immer du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst ab 18 wählen. Abwählen kannst du natürlich nicht einfach. Da wäre die einzige Möglichkeit ein konstruktives Misstrauensvotum des Bundestages und ich kann mir nicht vorstellen, dass das passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächstes Jahr ist Bundestagswahl und da kannste gerne was anderes als CDU wählen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider gar nicht,man kan nur bei der Wahl sein Kreuz nicht bei der Patei machen wofür die steht CDU!

Allerdings bin ich mir nicht sicher ob die Linken,SPD,Grüne das weiter führen was Merkel angefangen haben!Wenn es dir um wir schaffen das gehen sollte ist nur 1Patei wählbar die AFD!Da bin ich mir zimmlich sicher das die etwas Ordnung in der derzeitigen Flüchtlingsposition in Deutschland bringt!

Vieleicht auch einen Flüchtlings-Asylanten Stopp.Oder eine Veringerung der Flüchtlinge.Ansonsten geht alles so weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Man", also du und ich, wir können A. Merkel nicht abwählen. Das können nur die Bundestagsabgeordnete tun, indem sie mit Mehrheit einen neuen Bundeskanzler wählen. Man nennt das konstruktives Misstrauensvotum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Womöglich gar nicht,falls CDU SPD genug Stimmen bekommt 2017 ist Merkel wieder Kanzlerin!

Jetzt sollen sich Deutsche in Deutschland intriegieren?Heisst das findet euch mit mein Wir schaffen das ab?Merkels Aussage Seitenhieb Pediga oder für ganz Deutschland?Dachte eine Kanzlerin ist loyal?Sieh nicht so aus oder??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glückwunsch du kannst nächstes Jahr an der Bundestagswahl teilnehmen. Die Kanzlerin oder den Kanzler wählst du aber nur mit Bundestagsmandat, das wird knapp, musst du Gas geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass geht bei der Bundestagswahl welche nächstes Jahr stattfindet. Wählen darfst du dort natürlich welche Partei du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht aber dan darf werder CDU noch die SPD gewählt werden,weil wenn SPD gewinnt schliesst die sich mit der CDU zusammen,und das bedeutet Veränderungen ade!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den nächsten bundestagswahlen. Die parteien stellen allerdings den bundeskanzler selbst auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag,

aus demokratischer Sicht ist nur wichtig, dass du am 24. September 2017 wählst.

Welche Partei du wählen möchtest obliegt allein dir.

Die Möglichkeit, dass Angela Merkel "abgewählt" wird, also nach dem 24.09.2017 nicht mehr Bundeskanzlerin ist, ist gegenwärtig sehr wahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier kannst du ne Petition unterzeichnen, hab ich auch gemacht :) das Hilft vielleicht ein bisschen :) Ansonsten musst du warten bis zur Bundestagswahl im september 2017 und dort darfst du nicht die CDU wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
18.04.2016, 09:35

Hier kannst du ne Petition unterzeichnen,

Wo?

0
Kommentar von vfboweh
19.04.2016, 16:17

Oh link vergessen... Such bei Google : Petition Merkel dann geh auf den link, da hat schon eine viertelmillion unterschrieben

0
Kommentar von luvU2
21.07.2016, 22:33

hahaha link vergessen xD

0
Kommentar von vfboweh
27.07.2016, 20:00

das findet er natürlich lustig der wicht... wegen solchen menschen wir dir, geht deutschland den bach runter

0

Wann kann die Kanzlerin nicht abwählen .Und falls du wählen gehst, wähl Die PARTEI nicht die AFD .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die nächste Bundestagswahl findet im Herbst 2017 statt.

Ansonsten könnte sie nur durch ein konstruktives Misstrauensvotum gemäß Artikel 67 GG abgewählt werden. Eine Mehrheit gegen sie gäbe es aber nur, wenn SPD, Grüne und Kommunisten gemeinsame Sache machen würden. Und unter einer solchen Regierung würden die Probleme schlimmer und nicht besser, das ist das Dilemma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann:

Herbst 2017.

Es wird Zeit.

Wie:

Wähle eine Partei, die Merkel garantiert nicht unterstützt, aber sicher in den Bundestag kommt.

Im Moment dürfte die sicherste Alternative die Linkspartei sein.

Liebe Grüße,

Tanja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolli1960
18.04.2016, 11:35

Bei einer Regierungsbeteiligung dieser Partei würden allerdings die Probleme schlimmer und nicht besser.

0

Abwählen kannst du sie gar nicht! Du kannst nur bei der nächsten Wahl jemand anderen Wählen.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwählen kannst Du sie nicht! Du kannst nur eine andere Partei wählen. Ob sie überhaupt noch kandidiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?