Wie und wann kann ich meine Kfz-Versicherung wechseln?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo jennifer8,

deine Kfz-Versicherung kannst du einmal im Jahr wechseln. In den meisten Fällen ist der Termin hierfür der 31.12. des Jahres. Allerdings gibt es auch Versicherer, bei denen das Versicherungsjahr nicht mit dem Kalenderjahr übereinstimmt. Das bedeutet dein Kündigungstermin kann theoretisch auch unter dem Jahr sein. Am besten schaust du in deinem Versicherungsschein nach welches dein Kündigungstermin ist.

Um die Kfz-Versicherung zu wechseln musst du deine bisherige Versicherung mindestens einen Monat vorher kündigen. Darüber hinaus kannst du auch dann einen neuen Versicherer suchen, wenn du ein neues Auto anmeldest.

Neben der Kündigung musst du selbstverständlich einen neuen Vertrag abschließen. Dazu musst du einen Versicherungsantrag ausfüllen und diesen an den Versicherer senden. Bei einigen Anbietern kannst du das auch komfortabel online machen. Deine neue Versicherung meldet dann automatisch der Zulassungsstelle, dass dein Auto weiterhin versichert ist.

Weitere Informationen findest du auch unter

https://www.allsecur.de/kfz-versicherung/kuendigen/#wechseln/?AZMEDID=Koop_PR-KFZ.Versicherung_KA-NN_PA-gutefrage_TP-Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Martin von der AllSecur

Hallo, also Deine Kfz Versicherung wechseln kannst Du mittlerweile bequem im Internet. Der Stichtag für einen Wechsel ist der 30.11. eines jeden Jahres und auch danach kannst Du die Versicherung wechseln, sobald der Versicherer die Prämie erhöht hat. Schau mal hier http://www.kfz-versicherungsvergleicher.de/Kfz-Versicherungsvergleicher.html , da findest Du einen Kfz-Versicherungsvergleicher. Dieser vergleicht die Tarife für ein Auto und Du kannst Dir dann bequem einen günstigen bzw einen attraktiven Tarif aussuchen.

Das ewige vergleichen und wechseln war mir irgendwann zu blöd. Man unterschätz gewaltig wieviel Zeit dafür verwendet wird. Trotz der ganzen Prämien und Cashback lob ich mir den Service meines Beraters, der dies inzwischen jährlich für mich immer zeitnah übernimmt und mir so viel Zeit, Nerven und natürlich Geld erspart. Kann ich nur jedem empfehlen sich das mal durch den Kopf gehen zu lassen. Mir hat der Ratgeber hier gut geholfen: http://www.eufima.de/warum-sollte-man-seine-kfz-versicherung-wechseln/

Hallo jennifer8,

dein Kfz-Versicherungsvertrag läuft immer 1 Jahr. Eine längere Vertragslaufzeit gibt es nicht in der Kfz-Versicherung!

Dein Vertrag ist immer kündbar zum Ablauf des Vertrages. Die Kündigung muss spätestens 1 Monat vor Ablauf des Vertrages bei der Versicherung eingegangen sein. Bei den meisten Kfz-Versicherern ist der Ablauf des Vertrages der 31.12. eines Jahres. Aber es gibt auch jahresübergreifende Laufzeitverträge.

Die Kündigung bitte schriftlich - unterschrieben vom Vertragspartner - entweder als Fax oder als Einschreiben an die Versicherung schicken.

Bitte beachte aber folgendes: sollte dem Vertrag ein Rabattretter zugrunde liegen und du diesen aufgrund eines ersatzpflichtigen Kfz-Haftpflichtschadens in Anspruch genommen haben solltest, so verliert dieser mit einem Wechsel der Versicherung seine Wirkung und du würdest so zurückgestuft werden, als hättest du keinen Rabattretter!!!!

LG vom Polarfuchs

Immer zur Hauptfälligkeit. Bei manchen Versicherungen steht im Vertrag dass die Laufzeit länger (3 oder auch 5 Jahre) ist. Dann hast Du Pech.

es gibt bei kfz-Versicherungen keine Laufzeit die länger als ein Jahr dauert! Man kann jede Kfz-Haftpflicht zum Ende eines Jahres kündigen. Die Kündigung muß bis zum 30.11. vorliegen

0
@Mismid

@Mismid: Um eine Versicherung zum Ende eines Jahres kündigen zu können, muss das auch die Laufzeit sein. Es gibt auch abweichende Laufzeiten.

0
@HerrLich

Mismid hat Recht. Eine KfZ-Versicherung hat immer eine Laufzeit von einem Jahr. Fängt in der Regel am 1.1. an und endet generell am 31.12. Bis zum 30.11. hat man Zeit, seine alte Versicherung zur kündigen.

0

In einem Fachmagazin konnte man gestern lesen:

>Online-Versicherungsvergleiche: Von wertlos bis detailliert

> Eine unabhängige Untersuchung von acht Vergleichsportalen für Autoversicherungen im Internet brachte „wenig Licht” und „viel Schatten” zu Tage.

>Dazu zählen ungenügende Auswahl, mangelnde Informationen und fehlenden Preisgarantien.

>(siehe http://www.brigitte.de/foren/showpost.html?p=2988540&postcount=9)

Die Online-Vergleichsrechner ersetzen also in keinem Fall einen qualifizierten Berater, der auch Sondertarife und individuelle Sonderrabatte einsetzen kann. Einen solchen Berater kann man auch online beauftragen (Link folgt).

Gruß justii

Ach ja Richtig, ich bin schon wieder meiner Zeit vorraus. Danke für die Berichtigung. Natürlich reicht es bis 30.11. doch erst andere Versicherung, dann kündigen. Und noch was:

Ein Zweizeiler ist sehr schnell geschrieben:

Hiermit kündige ich fristgericht meine KFZ-Versicherung mit der Nr. XXXXXXXXX zum 31.12.2007.

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieses Schreibens.

MFG

Also kein Hexenwerk, dass bekommt noch jeder hin ohne viele Muster von Kündigungsschreiben.

Also biba

Jedes Jahr kann man bis zum 30.11.die KFZ- Versicherung zum 31.12. des Jahres Kündigen und zum 01.01 in eine neue Kfz-Versicherung wechseln. Allerdings für dieses Jahr ist es zu spät. Es gibt nur noch eine Möglichkeit, wenn Deine jetzige KFZ-Versicherung erhöht hat, und zwar eine außerordentliche Erhöhung dann hast Du sofortiges Kündigungsrecht. Achtung! Hier ist zu beachten, dass eine normale Erhöhung, bzw. Verschiebung der Region -und Typklassen-Beiträge nicht für eine außerordentliche Kündigung reicht, da diese Veränderungen der Beiträge allgemein und von einer unabhängigen Stelle aus, den Versicherungen aufdicktiert wird.

Wieso ist es zu spät, wir haben Anfang November und bis zum 30.11. kann man kündigen.

0

Je nach Versicherung kann man 1 Monat vor Ablauf des Jahres oder auch 3 Monate vor Ablauf kündigen. Auf alle Fälle kann man kündigen wenn der Beitrag erhöht wird.

Das steht in Deinem Versicherungsvertrag. Die meisten Versicherungen sind zum 31.12. d.J. kündbar, das kann allerdings abweichen. Schriftlich per Einschreiben an die Versicherung kannst Du kündigen.

falsch! Kfz-Versicherungen muß die Kündigung bis zum 30.11 vorliegen wenn man zum 31.12. kündigen will

0
@HerrLich

... Die meisten Versicherungen sind zum 31.12. d.J. kündbar, das kann allerdings abweichen.... < Das ist falsch. Jede KfZ-Versicherung kann man zum 31.12. kündigen, die Kündigung muss zum 30.11 vorliegen.

0
@guslan

Das kann sehr wohl abweichen. Nicht jeder Vertrag hat die Laufzeit des Kalenderjahres! Und eine Versicherung, die bis 30.06. d.J. läuft, kann auch nur entsprechend gekündigt werden.

0
@Mismid

@mismid: Auch wenn die Kündigungsfrist vorher festgesetzt ist, ist die Versicherung zum 31.12. kündbar. HerrLich hat absolut recht.

0
@Hunley

FALSCH!!! Wenn der Vertrag zum 30.06. abgeschlossen wird und mit 1-Jahr-Laufzeit abgeschlossen wurde, dann kann dieser Vertrag auch nur zum 30.06. gekündigt werden. Dies machen seit einigen Jahren wieder mehr Versicherer!

0
@JaAl11

Und manche haben 1 Monat, manche 2 oder auch 3 Monate Kündigungsfirst. Was die meisten hier meinen: Bei einer Erhöhung kann man fristlos kündigen. Bleibt der Beitrag gleich oder wird sogar geringer, gilt das normale Kündigungsrecht!

0

Man kann die KFZ-Versicherung bis zum 31.12. kündigen, man muss jedoch beachten, dass die Kündigung bis zum 30.11 vorliegen muss, also beeilung :-) übrigends empfehle ich jedem seine Versicherung zu vergleichen, da können schon mal 1000 € und mehr gespart werden. hier kann man z.B. vergleichen: www.goo.gl/Yb77T viel Erfolg bei der Suche nach einer günstigen Versicherung.

http://www.tarifchecks.de/versicherung/kfz-versicherung/kuendigen.php

Hier findest du auch einen Musterbrief für die Kündigung.

Ein guter Verweis. Kann ich für mich gut verwenden.

0

Was möchtest Du wissen?