Wie und wann bekommen werdende uneheliche Großeltern väterlicherseits Kontakt zum Enkelkind?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Also ich würde der Frau gleich einen Brief schreiben und ihr darin meine ehrlichen Gefühle darlegen ,und gleichzeitig das Angebot machen deine Gross eltern Rolle zu übernehmen .

  • Jede einigermassen normale Frau wird sich doch darüber nur freuen können .

  • Wenn sie den Brief hat ,dann ist der Ball dann bei ihr und du merkst dann gleich woran du bist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Momo1965
14.10.2011, 11:24

Genau das hätte ich auch geschrieben! :-) ... hat sich dann aber Dank Deinem Beitrag erübrigt! DH!

Vielleicht noch ein Nachtrag: Wenn auf den Brief eine Weile lang keine Reaktion erfolgt, würde ich einfach mal anrufen. Es ist dann ja kein "Überfall" mehr. Ich würde auch keinen Hehl daraus machen, dass es ja eigentlich eine recht komische Situation ist und ich selbst auch ein klein bisschen unsicher bin, wie sie (also die werdende Mutter) dazu steht. Das Ganze mit einem leichten Lachen in der Stimme und schon müsste das "Eis gebrochen" sein!

0

§ 1685 Abs. 2 BGB ich würde hier sehr schnell reagieren und kontakt nach § 12 Abs. 1 SGB u. § 24 SGB mit dem jugendamt suchen. lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der vater umgang wahrnimmt, kann er das kind während des umgangs auch sicher ab u. an mal zu den großeltern zu besuch bringen. wenn die mutter kontakt zu den großeltern aufnehmen möchte oder diese zur mutter und diese es zulässt, ist es sicherlich entspannter. sollte sie dies ablehnen, dann werden die großeltern damit leben müssen, dass sie kontakt nur über den kindesvater aufnehmen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist wirklich eine ungewöhnliche Frage, die sich aber auch von selbst ergibt. Erstmal ist es wichtig Kontakt zur werdenden Mutter aufzubauen. Ich denke sie wird sich wohl über eine helfende Oma die ihr gutgesinnt ist freuen. Wenn das nicht so ist und sie keinen Kontakt möchte, gibt es nur die Möglichkeit das Kind zu sehen wenn es beim Vater ist, denn der hat ja das Umgangsrecht und kann natürlich frei entscheiden wen das Kind in seiner Umgangszeit sieht und trifft. Der beste Zeitpunkt ist Heute, je früher desto besser (mit der Mutter) wenn es nur ums Kind geht am besten auch gleich von Anfang an, sobald der Vater das Kind mitnehmen kann zu sich nach Hause (wenn die Mutter stillen möchte, nach dem Abstillen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde erstmal kontakt aufbauen mit der zukünftigen mutter. Geh doch mit ihr mal shoppen, kaffee trinken usw., damit ihr euch näher kommt. Der kontakt zum Enkelkind entsteht dann von alleine. Alles gute wünsche ich und lg iris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauMutter
13.10.2011, 22:16

Das ist eine gute Idee. Aber meinst Du, ich soll sie einfach mal anrufen und sagen: Hey, ich hab´gehört, ich werd Oma, wollen wir mal einen Kaffee trinken? Ich wüsste echt nicht, wie ich es anstellen soll.

0

Ein Recht hast du leider nicht darauf. Besprich dich mit der werdenen Mutter, es ist doch auch im Interesse des Kindes das es die Großeltern kennenlernt. Am besten so früh wie möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauMutter
13.10.2011, 22:17

Von einem Recht bin ich auch nicht ausgegangen. Wann ist so früh wie möglich? Sofort morgen? Aber wie stelle ich das an? Ich habe keine Vorstellung davon. Ich habe die Frau nur einmal flüchtig gesehen.

0

Vom ersten Tag an,wenn die Mutter es zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?