Wie umgehen mit Verhalten eines Borderliners?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du schreibst, dass du seit Sommer eine Freundin hättest. In deiner anderen Frage schreibst du allerdings, dass es sich nicht um eine Partnerschaft sondern Freundschaft Plus handelt. Auch da haben sich offensichtlich schon diverse Probleme gezeigt. Im Endeffekt ist es völlig irrelevant wie sie sich verhält. Es geht darum ob du mit ihrem ambivalenten Verhalten zurecht kommst und wenn du das kannst wirst du auch mit ihrer Art leben müssen. Ich arbeite selbst mit psychisch kranken Menschen aber ich würde mir das im Rahmen einer Partnerschaft nicht antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du mit so einem Mädel? Solch Verhalten macht einen ja nur kirre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?