Wie umgehen mit Aggression?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na ja, wenn sie dement sind kann man nicht viel tun. Ansonsten sind sie mit der/ihrer Gesamtsituation unzufrieden. Ist ja auch nicht leicht ein lebenlang klar zu kommen und auf einmal eben auf Hilfe angewiesen zu sein.

Ich würde mit Freundlichkeit und Verständnis reagieren. Mit echter Freundlichkeit, das ist meiner Meinung nach der Trick dabei. Im Grunde brauchen sie ja nur Zuwendung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie fühlen sich vernächlässigt und nicht gut betreut, deswegen schimpfen sie wie Rohrspätze. Ist im Krankenhaus nicht anders.  Gib ihnen Aufmerksamkeit und Zuwendung, wenn es dir möglich ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carokuaaa
07.05.2016, 19:43

wir versuchen, unsere Arbeit so gut wie möglich zu machen und sind immer freundlich (okay, außer der Chef, der wird manchmal selber unverschämt). vernachlässigt wird bei uns keiner, wenn jemand was braucht, sind immer Pfleger da. ich unterhalte mich immer mit den Patienten, wenn ich bei ihnen bin...

0

Hallo,
wenn du willst das Ihr Stadium der Aggression schnell wieder ausklingt, rede ganz ruhig mit ihnen und werde stetig leiser.
Da Sie vermutlich wollen das du mit Ihnen redest, und auch dein gesagtest verstehen wollen, müssen Sie wohl oder übel leiser werden um dich zu verstehen.
Mit dem daraus resultierenden verminderten Geräuschpegel, sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie körperlich aggressiv reagieren/agieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das nicht ein Thema für jeweils eine Fallbesprechung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?