Wie umgehe ich ein Zeitschriftenabo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst erst einmal eine schriftliche Widerrufsbelehrung erhalten. Diese kann z. B. per e-Mail erfolgen, aber bei Dir wird das bestimmt per Brief erfolgen, wahrscheinlich mit der ersten Rechnung.

Widerspreche dann per Einwurfeinschreiben und gut ist es. Wenn dann etwas abgebucht werden sollte, lasse es von der Bank zurückbuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein 14tägiges Widerrufsrecht. Sobald die Unterlagen zum Abo bei Dir eingetroffen sind, solltest Du sofort das Zeitschriftenabo schriftlich widerrufen und den Brief per Einschreiben schicken. Anders kommst Du nicht aus der Sache nicht heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommst du nicht wieder raus, dass hatte ich auch schon versucht und das geht nicht. Ich war genauso dumm wie du .... Man muss die 14 Monate das Abo nehmen - leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Melaner 25.11.2015, 15:32

Oh nein :/ Aber was hat es dann mit dem Urlaub auf sich? Die können ja nicht irgendwas erzählen, was im Endeffekt garnicht stimmt, oder?

0
Beatschnitte 25.11.2015, 15:35
@Melaner

Den Gutschein bekommst du schon zugeschickt und kannst ihn auch einlösen, aber nicht überall soweit ich weiss. Da gibt's bestimmte Hotels, die dir vorgeschlagen werden soweit ich weis. Ich habe mein Schreiben auch noch nicht erhalten, bei mir hieß es innerhalb der nächsten zwei Wochen kommt es.

0
Helmi123 26.11.2015, 22:05

Tolle Antwort - und soooooo falsch!

Schon mal was von Widerrufsrecht gehört?

0

Was möchtest Du wissen?