Wie umgehe ich die Militärpflicht in Griechenland bei doppelter Staatsbürgerschaft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Aang636,

nachdem hier so unzählige unqualifizierte und überwiegend falsche Aussagen zu deiner Frage gemacht wurden, will ich dir mal eine konkrete Antwort zu deiner Frage geben:

Wir hatten letztes Jahr genau dasselbe Problem, da unser Sohn ebenfalls diese beiden Staatsbürgerschaft per Geburt besitzt ( ich bin Deutsche, mein Nann Grieche, Sohn in der BRD geboren und unser ständiger Aufenthalt ist die BRD).

Die einzige gangbare und sinnvolle Art, den griechischen Militardienst dauerhaft und amtlich unwiderrufbar zu umgehen, ist Folgende, bei der man auch niemandem mehrere 1000 Euro Freikaufsgeld geben muss!!!

Du beantragst die "dauerhafte Befreiung vom Militärdienst" bei deinem zuständigen Konsulat. Das ist etwas mühsam, aber im Durchschnitt nach 5 Monaten durch.

Welches Konsulat in der BRD ist denn für Euch zuständig? Schau mal auf deren Homepage, wenn du dort keine (deutsche) Beschreibung zum Thema Militädienst findest, dann geh auf die Homepage des Griechischen Konsulates Düsseldorf, unter dem Punkt "Militärangelegenheiten" findest du einen Punkt der nennt sich:

"Erteilung einer Bescheinigung über den ständigen Wohnsitz im Ausland - Dauerhafte Zurückstellung von der Ableistung des Wehrdienstes" -----auf Seite 3 von 6 findest du eine Auflistung sämtlicher erforderlicher Unterlagen, die du für diesen Antrag benötigst.!!!....PDF Nr. 27 und 28 (Erfassungsblatt) musst du auch ausdrucken und ausfüllen, ist aber in Griechisch...ach so, und 50 Euro Bearbeitungsgebühr kommt noch hinzu ----- kennt man ja---kein Stempel ohne Kohle ;-)-----

Und wie immer bei solchen Bescheinigungen, die die "Hellenische Republik" betreffen, sind es viele, sehr viele......wir haben exakt 3 Wochen gebraucht, ALLE Unterlagen mit Nachweisen der letzten fast 18 Jahre zusammen zu bekommen und sind dann auch zweimal vor Ort gewesen, damit das klappt.

Zu den Unterlagen: alle deine Schulzeugnisse musst du lückenlos vorlegen, also auch Halbjahreszeugnisse.....Alle Nachweise der Eltern, was sie die gesamte Zeit in der BRD gearbeitet haben, Bescheinigung der deutschen Krankenkassen, dass deine Eltern die gesamte Zeit hier Mitglied waren / sind...und alle Rentenverläufe der Eltern. Hinzu kommt noch die aktuelle Meldebescheinigung (vom Bürgeramt) deiner gesamten (!!) Familie, also auch Geschwister...

Auch wenn es mühsam ist, danach hast du die Befreiung vom griechischen Militärdienst unwiderruflich in der Tasche.....

Dir viel Erfolg!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pontios94
19.11.2016, 22:03

das unqualifiziert hat mich etwas verletzt aber sonst super antwort

hätte ruhig 5 jahre früher da stehen können dann wäre ich auch diesen weg gegangen :)

1

Du kannst sie bis Ende seiner Ausbildung aufschieben. Nur wenn man alter als 35 (mit phd und post doc usw) oder unfähig (Ι5) ist, kann es vermeiden. 

Denn die Wehrdienst ist für Soldaten mit 2 Bürgerschaft nur 90 Tagen, würde ich dir empfehlen, dass du deine Wehrdienst abschließen sollst. Wehrdienst Verweigerung ist keine Lösung, weil das Urteil von militärischen Gericht mehr als 5 oder 6 Jahren sich verspäten kann und es 99,9% punitiv wäre.

Trotz meiner Empfehlung, kannst du die griechische Bürgerschaft verweigern. Aber auf jeden Fall muss du etwas von oben tun, sonst bekommst du eine Strafe von 6000 euro. 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aang836
16.11.2016, 19:13

Müsste ich trotzdem hin, wenn ich die 6000 euro zahle?

0
Kommentar von rotreginak02
19.11.2016, 21:59

Das stimmt so nicht. Nach aktuellem EU-Recht verbunden mit dem griechischen Militärrecht ist jedem Griechen/Halbgriechen, dessen ständiger Wohnsitz nachweislich auserhalb GR ist, erlaubt, SICH DAUERHAFT VOM MILITÄRDIENST befreien zu lassen. Das kostet 50 Euro Bearbeitungsgebühr und sonst gar Nix...siehe auch meine Antwort dazu. Er braucht und will dafür keinen einzigen Tag den Dienst in GR antreten.

0

du musst mit deinem vater oder deiner mutter ins konsulat oder in die botschaft

dort dann beantragen das du keine wehrpfliucht leisten möchtest

entweder du hast glück und das wird so zugelassen oder du musst gegen eine gewisse summe quasi freikaufen

eine andere möglichkeit wäre wenn du eine ausbildung bei der polizei oder in der feuerwehr machst

die ausbildung wird in griechenland quasi anerkannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aang836
16.11.2016, 19:22

Wie viel müsste ich zahlen?

0

Ja, das ist das Problem bei zwei Staatsbürgerschaften. Warum soll dich der griechische Staat aus der Wehrpflicht entlassen? Ich wüsste keinen Grund.

PS Ich bin kein Freund von zwei Staatsbürgerschaften und ich weiß, dass man die griechische nicht so einfach ablegen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotreginak02
19.11.2016, 11:05

Dann antworte doch nicht! Es gibt gute Gründe warum ein EU- Bürger, der in der BRD aufgewachsen ist und lebt, vom griechischen Militärdienst befreit werden möchte und warum der griechische Staat diesem Begehren nach EU-Recht stattgeben muss.

1

In Deutschland gibt es keine Wehrpflicht mehr.

DEr Rest  ist die Folge der völlig sinnlosen doppelten Staatsbürgerschaft.

Hättest Du nur die deutsche Staatsbürgerschaft, wäre dies kein Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aang836
16.11.2016, 19:14

Das hilft mir so unglaublich weiter.. Danke für deine ungefragte Meinung, aber es gibt nunmal Menschen mit 2 Staatsbürgerschaften.

2

Wenn du in Deutschland lebst genießt du deutsches Recht. Demnach darfst du als Deutscher nicht abgeschoben werden.
Sieht nur anders aus, wenn du in Griechenland leben würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pontios94
13.11.2016, 12:33

oder dort urlaub machen willst

0
Kommentar von Jerischo
13.11.2016, 15:25

Man kann nicht zum Wehrdienst gezwungen werden, wenn man nicht im selbigen Land lebt! Urlaub hin oder her.

0
Kommentar von Jerischo
13.11.2016, 21:33

Dann warst du ganz schön doof. Ein deutscher Staatsbürger, der in Deutschland wohnt, darf in keiner anderen Armee Wehrdienst leisten als der Bundeswehr, ansonsten droht der Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft. Doppelte Staatsbürgerschaft hat damit nichts zu tun.

0
Kommentar von Jerischo
14.11.2016, 12:54

Als deutscher Staatsbürger, der in Deutschland lebt muss/darf man keinen Wehrdienst im Ausland machen. So einfach ist das. Könnte sein dass man bei doppelter Staatsbürgerschaft die deutsche dann nicht verlieren würde, aber trotzdem kann man nicht zum Wehrdienst im Ausland gezwungen werden!

0

Was möchtest Du wissen?