Wie um eine Praktikumstelle fragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist die falsche Art heran zu gehen.

Wenn, dann mit Dokumenten. Da nützt aber auch kein Zeugnis was, das ist völlig falsch und "unprofessionell". 

Du brauchst eine Bewerbung mit Lebenslauf. Das Zeugnis brauchst du dafür normalerweise nicht, kann aber auch sein. Das wird dir in der Schule schon jemand gesagt haben müssen. Ansonsten Zeugnis weglassen.

Einfach ins Geschäft und nachfragen ist nicht richtig. Da ist die Wahrscheinlichkeit an einen Platz zu kommen auch noch geringer. Du musst die Leute von dir überzeugen, was du mit einer kleinen nachfrage ohne alles nicht so gut schaffst.

Such Geschäfte oder Unternehmen in deiner Nähe, wo du interesse hast nd schreibe Bewerbung + Lebenslauf. Mach dir ca. 5-10 fertig und dann gehst du rum und "verteilst" diese. Oft bekommst du auch erst später eine Rückmeldung.

Nimm die Unterlagen der Schule (Info an den Betrieb plus Praktikumsbestätigung) und gehe ins Geschäft, Frage nach dem/der Markt- oder Filialleitung oder evtl nach der Vertretung und dann sag ihnen wer du bist und dass Du dein Schülerpraktikum da machen möchtest . Normalerweise geben die dann sofort eine Zusage. Und wie du dir das denkst oder warum gerade da dein Praktikum sein soll das fragen die in der Regel erst im Praktikum und das kannst Du dir bis dahin noch überlegen. Viel Glück und nur Mut, die beißen alle nicht.

Also zu mir kommen öfter junge Leute aus den Schulen der Umgebung ins Geschäft und fragen, ob wir Plätze für Schülerpraktika haben. Das ist noch keine Bewerbung, sondern erst mal nur eine unverbindliche Frage.

Bieten Sie Praktikumsplätze für Schüler an?

Gruß Matti

Leg dir zurecht was du sagen willst. Überlege dir auf naheliegende Fragen gute Antworten und nimm auf jeden Fall Referenzen und Documente mit. :)

Was möchtest Du wissen?